Weiter Wirbel um Kuba-Reise: Gesundheitsamtsleiter muss zum Rapport

Chemnitz - Gesundheitsamtsleiter Harald Uerlings (61) steht in der Kritik. Nachdem bekannt wurde, dass der Amtsarzt auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie nach einer mehrwöchigen Erkrankung fünf Wochen Urlaub nahm, sich aktuell in Kuba erholen soll (TAG24 berichtete), gibt es weitere Kritik am Amtsarzt.

Gesundheitsamtsleiter Harald Uerlings (60) muss nach seinem Kuba-Urlaub zum Rapport ins Rathaus.
Gesundheitsamtsleiter Harald Uerlings (60) muss nach seinem Kuba-Urlaub zum Rapport ins Rathaus.  © Kristin Schmidt

Aus dem Rathaus ist zu hören, dass das Vertrauen in den Amtsarzt ernsthaft erschüttert sei. Ex-OB-Kandidat Lars Fassmann (43) fragt, "ob Harald Uerlings noch geeignet ist als Amtsleiter".

FDP-Stadtrat Frank Müller-Rosentritt (38) fügt hinzu: "In privaten Unternehmen gibt es für Ausnahmezeiten Urlaubssperren. Dies sollte für den Leiter des Gesundheitsamtes auch selbstverständlich sein."

Nico Köhler (44, AfD) nennt es "unglaublich, dass der Chef des Gesundheitsamtes jetzt so tut, als wäre heile Welt, während hier einige vor dem wirtschaftlichen Ruin stehen".

Sozialbürgermeister Ralph Burghart (50, CDU) reagierte irritiert auf die Kuba-Gerüchte: "Sollte das zutreffen, ist das Verhalten des Amtsleiters moralisch deutlich zu hinterfragen. Ich werde mit ihm dazu sofort nach seiner Rückkehr sprechen."

Burghart habe vor der Genehmigung des Urlaubs sichergestellt, dass das Gesundheitsamt auch ohne Chef "komplett arbeits- und leistungsfähig" bleibe. "Aber das Reiseziel Karibik hat für einige Menschen schon einen Symbolcharakter."

Kathleen Kuhfuß (41, Grüne) begrüßt, "dass sich Ralph Burghart des Themas annimmt". Sie sagt aber auch: "Natürlich sehe ich, was im Gesundheitsamt geleistet wird. Darum hätte Ralph Burghart die Reise-Gerüchte frühzeitig aufklären müssen."

Solch eine Strandidylle soll Uerlings in Kuba genossen haben. (Symbolbild)
Solch eine Strandidylle soll Uerlings in Kuba genossen haben. (Symbolbild)  © imago images/Ralph Lueger

Derweil erfuhr TAG24, dass die Reise von Harald Uerlings nicht rein touristisch sei. Er habe verwandtschaftliche Beziehungen auf Kuba.

Titelfoto: Kristin Schmidt, imago images/Ralph Lueger

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0