Nach über einem Monat Zwangspause: Feuerwehr Glösa löscht wieder

Chemnitz - Aufatmen in Glösa. Nach über einem Monat Zwangspause sind die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr endlich wieder einsatzfähig. Grund für die Zwangspause war ein Bauverzug am neuen Gerätehaus und der Rettungswache in der Bornaer Straße.

Stadtrat Nico Köhler (44, AfD) kritisiert, dass der Bau der neuen Rettungswache an der Bornaer Straße viel zu lang dauerte.
Stadtrat Nico Köhler (44, AfD) kritisiert, dass der Bau der neuen Rettungswache an der Bornaer Straße viel zu lang dauerte.  © Uwe Meinhold

Ursprünglich sollte das Gebäude für rund zwei Millionen Euro bereits 2019 fertig sein. Ende April 2020 lief der Mietvertrag für ein Ausweichobjekt aus, das Gerätehaus war im Mai aber immer noch eine Baustelle. 

Erst seit Ende vergangener Woche sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass die Freiwillige Feuerwehr wieder ausrücken kann. "Wir sind froh, dass wir wieder starten können", sagt Wehrleiter Oliver Jungnickel (50).

Für Stadtrat Nico Köhler (44, AfD) ist die Hängepartie der Feuerwehr ein Ärgernis. Er erkundigte sich in einer Ratsanfrage nach den Gründen für den Bauverzug. Antwort von Bürgermeister Sven Schulze (48, SPD): "Durch die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben sich mehrere Restarbeiten zeitlich verzögert."

Keine befriedigende Auskunft für AfD-Mann Köhler: "Corona kann nicht die Entschuldigung für alles sein."

Bürgermeister Sven Schulze, Jugendwart Bianca Schneider und Wehrleiter Oliver Jungnickel setzten 2018 den Spatenstich für das neue Gerätehaus in Glösa.
Bürgermeister Sven Schulze, Jugendwart Bianca Schneider und Wehrleiter Oliver Jungnickel setzten 2018 den Spatenstich für das neue Gerätehaus in Glösa.  © Peter Zschage

Auf TAG24-Anfrage bestätigte die Stadt, dass auch Mängel in der Bauplanung und -ausführung eine Rolle spielten. Trotzdem wird betont: "Die Versorgungssicherheit im gesamten Stadtgebiet ist auch bei einem Ausfall einer Freiwilligen Feuerwehr immer gewährleistet."

Titelfoto: Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0