Chemnitz: Gibt's jetzt Gutscheine für Corona-Helden aus der Kita?

Chemnitz - Ein passendes Dankeschön für den besonderen Einsatz von Kita-Erzieherinnen in der Corona-Notbetreuung - im nächsten Stadtrat wird das zum Thema. Das Jugendamt hatte Bleistifte und Schreibhefte verteilt und mit der dürftigen Geste bei Erzieherinnen, Eltern und Politikern für Kopfschütteln gesorgt (TAG24 berichtete).

OB-Kandidatin Susanne Schaper (42, Linke) möchte Kita-Erzieherinnen Gutscheine zukommen lassen, beispielsweise fürs Naturkundemuseum.
OB-Kandidatin Susanne Schaper (42, Linke) möchte Kita-Erzieherinnen Gutscheine zukommen lassen, beispielsweise fürs Naturkundemuseum.  © Uwe Meinhold

Nach monatelanger Personalnot und angeordneten Überstunden hatten die Kitas ab März den Corona-Einsatz in der Notbetreuung geschultert. 

Stadträte wollen jetzt ein würdigeres Dankeschön dafür per Beschluss durchsetzen: Ein Antrag der Fraktion Linke/Die PARTEI sieht Familien-Gutscheine für Besuche einer kommunalen Kultur-, Sport- oder Freizeiteinrichtung vor, beispielsweise Tierpark, Museen oder Bäder. 

Das solle die Wertschätzung deutlich machen, "auch wenn diese nicht die außergewöhnliche Leistung unter einer erhöhten gesundheitlichen Gefahr kompensieren kann".

Fraktions-Chefin Susanne Schaper (42): "Eine schöne Zeit mit der Familie zu ermöglichen, halten wir für angemessener. Damit der Gutschein zeitnah genutzt werden kann, ist uns wichtig, dass der Beschluss dafür noch vor der Sommerpause kommt." Erzieherinnen bei freien Trägern sollen ebenso einbezogen werden.

Auch der CDU ist das Thema wichtig. Stadträtin Ines Saborowski (52): "Wir unterstützen den Gutschein-Antrag und wollen auch noch einen eigenen Vorschlag einbringen, der gerade abgestimmt wird."

Gutscheine nach Wahl für städtische Einrichtungen wie im Tietz sollen als Dankeschön verteilt werden.
Gutscheine nach Wahl für städtische Einrichtungen wie im Tietz sollen als Dankeschön verteilt werden.  © Uwe Meinhold
Wie wäre es mit einem Besuch bei den Affen?
Wie wäre es mit einem Besuch bei den Affen?  © Ralph Kunz
Ein Familienausflug in den Tierpark bringt mehr Freude als ein Bleistift.
Ein Familienausflug in den Tierpark bringt mehr Freude als ein Bleistift.  © Maik Börner
Elternvertreterin Jana Mittag (37) hatte das Geschenk von Notizheft und Bleistift kritisiert.
Elternvertreterin Jana Mittag (37) hatte das Geschenk von Notizheft und Bleistift kritisiert.  © Sven Gleisberg

Die Verwaltung hat zu den Anträgen der Stadträte eine Stellungnahme angekündigt. Wie die aussehen wird, dazu wollte sich die Stadt gestern auf Anfrage nicht äußern.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0