Wer hat sich denn hier verirrt? Greifvogel flattert in Bahnhof umher

Chemnitz - Am Samstag hatte sich im Chemnitzer Hauptbahnhof ein Vogel verirrt. Geholfen werden konnte dem Tier aber nicht.

Wartet vermutlich nicht auf den Zug: Das Sperberweibchen verirrte sich in den Chemnitzer Hauptbahnhof.
Wartet vermutlich nicht auf den Zug: Das Sperberweibchen verirrte sich in den Chemnitzer Hauptbahnhof.  © haertelpress / Harry Haertel

Am Mittag ist der Greifvogel in die Haupthalle des Bahnhofes geflogen und wild umher geflattert.

Wie sich in der Folge herausstellte, handelte es sich um ein Sperberweibchen.

Dieses war offensichtlich auf der Jagd nach einer Taube oder einem Singvogel und seinem Zielobjekt dabei in die Bahnhofshalle gefolgt.

Sowohl die Chemnitzer Feuerwehr als auch die Tierrettung Chemnitz waren angerückt. Geholfen werden konnte der Vogeldame aber nicht. 

Denn der kräftige Vogel bewegte sich viel zu schnell, so dass ihn der Versuch, ihn zu fangen, nur gestresst hätten. 

Zur Rettung des Vogels ist auch der Tierschutz angerückt.
Zur Rettung des Vogels ist auch der Tierschutz angerückt.  © haertelpress / Harry Haertel

Die Einsatzkräfte werden das Tier weiter beobachten und hoffen, dass es den Weg in die Freiheit alleine findet.

Titelfoto: haertelpress / Harry Haertel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0