Historiker Schmalfuß will auch einen Preis für Viadukt-Rettung

Chemnitz - Rund ums Eisenbahnviadukt ziehen dunkle Wolken auf. Das Staatsministerium für Regionalentwicklung hatte am Montag angekündigt, dass die Initiative Viadukt e. V. mit dem Denkmalschutzpreis ausgezeichnet wird (TAG24 berichtete). Stadthistoriker Sandro Schmalfuß (41) fühlt sich übergangen, fordert ebenfalls eine Auszeichnung für die Rettung des Chemnitztal-Viadukts.

Stadthistoriker Sandro Schmalfuß (41) ist sauer, weil er vom Staatsministerium für Regionalentwicklung nicht berücksichtigt wurde.
Stadthistoriker Sandro Schmalfuß (41) ist sauer, weil er vom Staatsministerium für Regionalentwicklung nicht berücksichtigt wurde.  © Kristin Schmidt

Mitglieder der Bürgerinitiative haben das Chemnitztal-Viadukt dank seines Engagements vor dem Abriss bewahrt - so sieht es das Ministerium. 

Jetzt grätscht Historiker Sandro Schmalfuß dazwischen: "Ich habe zwei Petitionen mit rund 10.000 Unterzeichnern gefasst, das Thema Abriss 2013 als Erster an die Öffentlichkeit getragen und dem Denkmal den Namen 'Chemnitztal-Viadukt' gegeben. Ich wurde übergangen! Die Preisvergabe an den Viadukt e.V. allein ist nicht gerechtfertigt."

Johannes Rödel (53), Vorsitzender des Viadukt e. V.: "Ich will seine Verdienste auf keinen Fall kleinreden. Man muss sich aber genau anschauen, was dieser Preis bezweckt. Das Landesamt für Denkmalschutz entscheidet nun mal, wer für diese Auszeichnung vorgeschlagen wird."

Am 23. November soll der Deutsche Preis für Denkmalschutz (Silberne Halbkugel) in Berlin verliehen werden.

Das Denkmal an der Annaberger Straße sollte ursprünglich durch die Deutsche Bahn abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.
Das Denkmal an der Annaberger Straße sollte ursprünglich durch die Deutsche Bahn abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.  © Sven Gleisberg

Das Staatsministerium bestätigte am Dienstag die Beschwerde von Schmalfuß. "Der Vorgang wird gerade bei uns im Haus geprüft", so Sprecher Frank Meyer.

Titelfoto: Sven Gleisberg/Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0