Weil kaum Gäste erlaubt sind: Hochzeits-Chaos in Chemnitz

Chemnitz - Von wegen romantisch: Weil sich die Zahl der erlaubten Gäste bei Trauungen ständig ändert, sagen viele Paare ihre Feiern ab - manche gleich die ganze Hochzeit. Darunter leiden auch Dienstleister.

Leckere Hochzeitstorten kann Janette Graf (31) immer seltener kreieren.
Leckere Hochzeitstorten kann Janette Graf (31) immer seltener kreieren.  © Klaus Jedlicka

Im Stress sind Evelyn (30) und Stefan Wenke (30). Im Standesamt waren sie schon 2019, die eigentliche Hochzeit mit Familie und Freunden war für Mai 2020 geplant - im Lockdown verschob das Paar die Feier dann auf Oktober.

Wieder nichts: "Da waren nur 20 Gäste erlaubt. Weil wir niemand ausladen und uns ohne Angst umarmen wollen, sagten wir die Hochzeit ab, bis Corona vorbei ist." Das Paar hat sogar den Ringetausch verschoben.

Verschieben - das kennt Konditorin Janette Graf (31, "Einzelstücke" am Brühl) nur zu gut: "Fast jeden Tag sagen Kunden eine Hochzeitstorte ab oder wollen sie kleiner, verändern, zu einem anderen Termin."

Chemnitz: Mit Mode und Musik: Der Chemnitzer Brühl macht Party
Chemnitz Kultur & Leute Mit Mode und Musik: Der Chemnitzer Brühl macht Party

Das liegt an den verwirrenden Regeln. Das Land erlaubt bis zu 20 Hochzeitsgäste. Chemnitz geht einen Sonderweg und definiert einen Gast pro zehn Quadratmeter Trauzimmer - im Marmorsaal also acht. Eine Stadtsprecherin räumt ein: "Standesbeamte müssen derzeit viel telefonieren."

Jeden Tag neue Regeln, auch für Jacqueline Exel (47). Sie betreibt mit Anja Jungen (48) die Firma "Die Verheirater" mit Hochzeitsplanung, Traureden und Kleidern. "Wir verschieben nur noch, April und Mai sind komplett abgesagt. Ich könnte heulen, auch die Paare sind todunglücklich. Niemand will alleine feiern."

Offiziell verheiratet, aber die Trauringe müssen noch warten bei Evelyn (30) und Stefan Wenke (30). Auch Sohn Tim (2) ist traurig.
Offiziell verheiratet, aber die Trauringe müssen noch warten bei Evelyn (30) und Stefan Wenke (30). Auch Sohn Tim (2) ist traurig.  © Ralph Kunz
Keine Hochzeiten, keine Hochzeitskleider: Für Anja Jungen (48, l.) und Jacqueline Exel (47) ist die Lage katastrophal.
Keine Hochzeiten, keine Hochzeitskleider: Für Anja Jungen (48, l.) und Jacqueline Exel (47) ist die Lage katastrophal.  © Ralph Kunz
Der schönste Tag des Lebens fällt für viele Paare derzeit aus - die Bestimmungen zu Gästezahlen sind sehr streng.
Der schönste Tag des Lebens fällt für viele Paare derzeit aus - die Bestimmungen zu Gästezahlen sind sehr streng.  © Andreas Lander/dpa
Dunkle Wolken über vielen Brautpaaren: Mancher verschiebt seine Trauung wegen der Corona-Pandemie.
Dunkle Wolken über vielen Brautpaaren: Mancher verschiebt seine Trauung wegen der Corona-Pandemie.  © Patrick Pleul/dpa

Claudia Singer (32) und Philipp Schneider (31) haben am Sonnabend trotzdem geheiratet, weil sie ein Baby erwarten. Doch richtig freuen kann sich die Braut nicht: "Vor allem Eltern und Großeltern leiden sehr."

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz: