Jante kommt ins Wohnzimmer: Chemnitzer Band präsentiert neues Album auf dem Sofa

Chemnitz - Sofa-Konzert statt Clubtour: Als die Chemnitzer Band Jante an ihrem neuen Album "Blick ins Freie" feilte, ahnten die Musiker um Jan Thierfelder (30) und Tim Bergelt (28) noch nichts von der Symbolik des Titels. 

Sebastian Rettig (33, v.l.), Jan Thierfelder (30), Tim Bergelt (27) und Margot Cichy (32) wollten ihr neues Album mit einer Club-Tour vorstellen
Sebastian Rettig (33, v.l.), Jan Thierfelder (30), Tim Bergelt (27) und Margot Cichy (32) wollten ihr neues Album mit einer Club-Tour vorstellen  © PR/Yellow Van Photography

Eigentlich wollten die vier Sachsen mit der Förderung der "Initiative Musik" im Rücken dieses Jahr richtig Gas geben.Doch statt mit frischem Indie-Deutsch-Folk gemeinsam auf Clubtour zu gehen, spielt Jan Thierfelder die neuen Songs nun online bei einem Sofa-Release-Konzert in seiner Wohnung.

"Wir versuchen das Beste aus der Situation zu machen. Und irgendwie passt das Album genau in die Zeit. Es geht in den Liedern um Entschleunigung und darum, dass viele nur von einem zum nächsten hetzen oder auch darum, wie schön es ist, gemeinsam Zeit zu verbringen."

Das Format der Online-Auftritte wächst. "Schon das erste Konzert wurde 4000 Mal aufgerufen", so Jan. Auch die Quarantäne-Duette auf Instagram kommen gut an: "Jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag 19 Uhr singe ich für 30 Minuten zusammen mit einem anderen Künstler."

Jan Thierfelder (30) sang die neuen Titel von Jante allein im Wohnzimmer bei einem Online-Realeace-Konzert
Jan Thierfelder (30) sang die neuen Titel von Jante allein im Wohnzimmer bei einem Online-Realeace-Konzert  © Ralf Seegers

Die Online-Mucke hilft beim Durchhalten: Das Konzert, was diesen Freitag in Chemnitz geplant war, ist verschoben, nicht aufgehoben.

Titelfoto: Ralf Seegers

Mehr zum Thema Chemnitz: