Chemnitz: Noch 'ne Baustelle auf dem Kaßberg

Chemnitz - Zwei Großbaustellen sind noch nicht genug ... Ab Dienstag müssen Autofahrer auf dem Kaßberg noch mehr Zeit einplanen. Mehrere Bushaltestellen werden bis Oktober barrierefrei ausgebaut.

Die Haltestelle "Kanzlerstraße" in der Weststraße wird in den kommenden Wochen barrierefrei ausgebaut.
Die Haltestelle "Kanzlerstraße" in der Weststraße wird in den kommenden Wochen barrierefrei ausgebaut.  © Ralph Kunz

Den Anfang macht die Haltestelle "Kanzlerstraße" in der Weststraße. Bis 6. September regeln Ampeln die halbseitigen Sperrungen in beide Richtungen. Ersatzhaltestellen sind vor sowie hinter der Kreuzung West-/Kanzlerstraße zu finden. 

Ab 10. September ist die Haltestelle "Ernst-Heilmann-Straße" in der Waldenburger Straße an der Reihe. Gebaut wird unter Vollsperrung. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Ist das Baustellen-Chaos auf dem Kaßberg damit perfekt? Neben den neuen Sperrungen sind bereits die Barbarossastraße (Leitungarbeiten, bis 14. November) und Reichsstraße (defekter Abwasserkanal, bis 18. August) teilweise dicht. 

Die Verkehrslenkungskommission sieht noch keinen Grund zur Sorge: "Es wird eingeschätzt, dass es innerhalb der Schulferienzeit zu keiner bedeutenden Verschlechterung der Verkehrslage kommt."

 Wegen zugesagter Fördermittel seien die Bautermine nicht verschiebbar.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0