Entwarnung! Keine Schweinepest bei totem Wildschwein in Chemnitz nachgewiesen

Chemnitz - Am Freitagmorgen barg die Feuerwehr mit Schutzanzügen ein totes Wildschwein aus der Chemnitz (TAG24 berichtete).

Am Freitag wurde ein totes Wildschwein aus der Chemnitz geborgen. Nun wurde das Tier untersucht.
Am Freitag wurde ein totes Wildschwein aus der Chemnitz geborgen. Nun wurde das Tier untersucht.  © Haertelpress

Das Ordnungs- und Veterinäramt veranlasste die professionelle Bergung. Es bestand der Verdacht, dass das Tier an der Schweinepest gestorben sein könnte, da es keine äußeren Verletzungen hatte.

Mittlerweile wurde das Tier untersucht. Ergebnis: Es starb nicht an der Schweinepest - eine Seuche ist damit ausgeschlossen.

Die Afrikanische Schweinepest war vergangene Woche bei einem Wildschwein in Brandenburg nachgewiesen worden (TAG24 berichtete).

Für den Menschen ist die Seuche ungefährlich.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0