Kochsternstunden in Chemnitz: Nach Ostern wird wieder geschlemmt!

Chemnitz - Essen bestellen ist gut. Mit Freunden im Restaurant essen - ist besser. Deshalb plant "Kochsternstunden"-Erfinder Clemens Lutz (50) auch schon die nächste Runde seines Test-Schlemmer-Wettbewerbs. Nach Ostern soll es auch in Chemnitz losgehen.

Markus Arnold (41, l.) vom Restaurant "Max Louis" mit "Kochsternstunden"-Erfinder Clemens Lutz (50).
Markus Arnold (41, l.) vom Restaurant "Max Louis" mit "Kochsternstunden"-Erfinder Clemens Lutz (50).  © Ralph Kunz

Vom 9. April bis 16. Mai werden - falls Corona keinen Strich durch die Rechnung macht - die "Kochsternstunden"-Wirte wieder leckere Spezial-Menüs samt Weinen anbieten.

Rund 35 Lokale in ganz Sachsen stehen für die 13. Runde der "Kochsternstunde" in den Startlöchern.

Fest zugesagt haben in Chemnitz und Umgebung u.a. schon: das "Max Louis" (Schönherrstr.), die Freiberger "Genussbar by Ronny Löser", das Gewölberestaurant im Schlosshotel Klaffenbach, das Schönburger Palais in Lichtenstein, das "Schwanefeld" in Meerane und die "Tausendgüldenstübe" im Auer Hotel "Blauer Engel".

Infos/Teilnehmer unter: www.kochsternstunden.de.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0