Mann spielt in Chemnitz an sich herum: Polizei sucht Zeugen!

Chemnitz - Am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, fiel an der Bushaltestelle Ermafa-Passage ein Mann auf, welcher an sich herumspielte.

An der Bushaltestelle Ermafa-Passage spielte am Montag ein Mann an sich herum. (Archivbild)
An der Bushaltestelle Ermafa-Passage spielte am Montag ein Mann an sich herum. (Archivbild)  © Kristin Schmidt

Eine Zeugin forderte den Mann auf, dies zu unterlassen. "Trotz mehrfacher Aufforderung kam der Mann dem nicht nach", so ein Polizeisprecher.

Als die Frau anschließend Hilfe in einem der Geschäfte der Passage holte, lief der Mann in Richtung Concordia-Park.

So wurde der Mann beschrieben:

  • etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und schlank

  • etwa 35 bis 45 Jahre alt

  • Haare dicht, schwarz und leicht gewellt

  • braune Hautfarbe

  • keine Schneidezähne im Oberkiefer

  • trug ein dunkelblaues Shirt ohne Aufschrift und eine dunkle langeHose

  • in der linken Hand hatte er einen dunkelroten Stoffbeutel

Ein bislang unbekannter Mann nahm am Montagnachmittag an der Bushaltestelle an der Ermafa-Passage sexuelle Handlungen an sich vor (Symbolbild).
Ein bislang unbekannter Mann nahm am Montagnachmittag an der Bushaltestelle an der Ermafa-Passage sexuelle Handlungen an sich vor (Symbolbild).  © 123RF / Andriy Popov

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum beschriebenen Mann machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Nummer 0371/387102 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Andriy Popov

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0