Chemnitz: Masken-Verweigerer (36) schlägt auf Busfahrer ein

Chemnitz - Heftige Prügel-Attacke im Bus am Freitagabend in Chemnitz!

In diesem Bus kam es zur Prügel-Attacke: Ein Mann (36) schlug am Freitagabend auf einen Busfahrer (50) ein.
In diesem Bus kam es zur Prügel-Attacke: Ein Mann (36) schlug am Freitagabend auf einen Busfahrer (50) ein.  © Haertelpress

Gegen 21 Uhr sorgten drei Fahrgäste in einem Bus der CVAG für Ärger. Zeugenaussagen zufolge trugen die Männer keine Masken, sollen sich zudem lautstark im Fahrzeug bemerkbar gemacht haben.

Ein Busfahrer (50), welcher ebenfalls als Fahrgast im Bus saß, wies die Masken-Verweigerer auf ihr Fehlverhalten hin.

"Plötzlich schlug einer der Personen, ein 36-jähriger Deutscher, auf den Busfahrer ein und verletzte ihn dadurch", so ein Polizeisprecher gegenüber TAG24.

Sofort wurde der Bus gestoppt. Polizei und Rettungskräfte eilten zur Haltestelle "Innere Klosterstraße".

Mehrere Rettungskräfte waren am Freitagabend vor Ort und versorgten den verletzten Busfahrer.
Mehrere Rettungskräfte waren am Freitagabend vor Ort und versorgten den verletzten Busfahrer.  © Haertelpress

Gegen den 36-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz: