Mehrere Autoscheiben eingeschlagen und Rückspiegel abgetreten

Chemnitz/Plauen - In Chemnitz und in Plauen wurden jede Menge Fahrzeuge beschädigt und teilweise auch Sachen aus den Autos geklaut.

In Chemnitz wurden die Scheiben von acht Autos eingeschlagen. (Symbolbild)
In Chemnitz wurden die Scheiben von acht Autos eingeschlagen. (Symbolbild)  © 123RF/Anna Sokolova

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die Autoeinbrecher am Dienstag zwischen 6 Uhr und 21.15 Uhr im Chemnitzer Zentrum und in Altchemnitz unterwegs.

Sie schlugen an insgesamt acht Autos jeweils eine Scheibe ein. "Betroffen waren vier Audi, zwei VW, ein Citroën und ein Hyundai in der Brückenstraße, der Reitbahnstraße und der Mühlenstraße", so ein Polizeisprecher.

Aus den Autos wurden unter anderem Laptops, Kopfhörer und Bargeld geklaut.

Chemnitz: Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz in der Stadt steigt erneut
Chemnitz Lokal Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz in der Stadt steigt erneut

In der Annaberger Straße wurden außerdem aus einem VW Pfandflaschen gestohlen.

Der entstandene Stehl- und Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf mehrere Tausend Euro.

Die Polizei prüft einen Tatzusammenhang zwischen den Fällen im Zentrum und in Altchemnitz.

In dem Zusammenhang weist die Polizei auf Folgendes hin:

  • Keine Wertsachen, Dokumente oder Taschen im Auto lassen, auch wenn man nur kurz weg ist
  • Mobile Navigationsgeräte immer mitnehmen (inklusive Halterung)
  • Autos immer abschließen.

Rückspiegel von mehreren Autos abgetreten

In Plauen wurden in der Nacht zu Mittwoch Rückspiegel abgetreten. Anwohner meldeten sich bei der Polizei, weil sie kurz nach Mitternacht drei unbekannte Personen bemerkt hatten, die in der Reinsdorfer Straße/Kreuzung Fichtestraße mehrere Autos angegriffen hatten und anschließend flüchteten.

Als die alarmierten Polizisten eintrafen, waren die Verdächtigen bereits vom Tatort verschwunden. Laut Polizei wurden von insgesamt vier Autos (zwei Opel, ein BMW und ein Fiat) je ein Außenspiegel abgetreten. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1000 Euro.

Die Polizei in Plauen sucht nach weiteren Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter Telefon 03741/140 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/Anna Sokolova

Mehr zum Thema Chemnitz: