Wilde Verfolgungsjagd durch Chemnitz endet für Drogendealer im Knast

Chemnitz - Filmreife Szenen spielten sich am Dienstagnachmittag im Chemnitzer Zentrum ab. Ein junger Mann (22) flüchtete vor der Polizei, konnte nach einer wilden Verfolgungsjagd jedoch gestellt werden.

Auf einer Kreuzung im Stadtzentrum konnte der Flüchtende von Polizisten überwältigt werden.
Auf einer Kreuzung im Stadtzentrum konnte der Flüchtende von Polizisten überwältigt werden.  © privat

Nachdem Polizisten den Mann auf der Straße "Am Wall" bemerkt hatten und ihn kontrollieren wollten, rannte dieser plötzlich davon, als ihn einer der Beamten angesprochen hatte.

Dann wurde es spektakulär: Während einer der Polizisten ihm sofort in Richtung Theaterstraße hinterher rannte, verfolgte der zweite Beamte den Flüchtenden mit dem Polizeiauto über die Brückenstraße hin zur Straße der Nationen.

Dort kam es zu einer kurzen Schrecksekunde, da der Mann ohne den Verkehr zu beachten über die Kreuzung lief und dabei gegen einen vorbeifahrenden Mercedes stieß. Doch weder wurden der Fahrer (38) oder der junge Mann verletzt, noch entstand Sachschaden.

Chemnitz: Florentina (14) aus Hainichen ist wieder da
Chemnitz Florentina (14) aus Hainichen ist wieder da

Schließlich gelang es den Beamten, den Flüchtigen auf der Kreuzung zu stoppen. Wie sich im Rahmen der ersten Maßnahmen noch vor Ort herausstellte, bestand gegen den 22-Jährigen ein Haftbefehl.

Zudem wurde durch einen Zeugen bekannt, dass der junge Mann bei seiner Flucht etwas aus seinen Taschen genommen und in einen Briefkasten geworfen hatte. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten schließlich Folienkugeln, in welchen sich augenscheinlich Marihuana befand.

Neben Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Aufenthaltsgesetz muss der 22-Jährige mit gambischer Staatsangehörigkeit weiterhin mit einem Bußgeld wegen Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung rechnen.

Aufgrund des Haftbefehls wurde er noch am Mittwoch einem Richter am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Dieser veranlasste den Haftbefehl und der Mann wurde in eine JVA gebracht.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Chemnitz: