Polizei löst Corona-Partys in Chemnitz auf!

Chemnitz - Die Polizei löste in der Nacht auf Dienstag in Chemnitz zwei Corona-Partys auf.

Die Chemnitzer Polizei löste in der Nacht auf Dienstag zwei Corona-Partys auf (Symbolbild).
Die Chemnitzer Polizei löste in der Nacht auf Dienstag zwei Corona-Partys auf (Symbolbild).  © 123 RF/ Dmitrii Shironosov

Ein Zeuge alarmierte die Polizei, nachdem er in einer Wohnung in der Klingerstraße eine Corona-Party beobachtete.

Die Einsatzkräfte rückten an und trafen in der Wohnung sechs junge Männer zwischen 19 und 25 Jahren an. 

Diese werden nun mit einer Geldstrafe rechnen müssen.

Ebenso feierten in der Nacht fünf Personen in einer Wohnung in Brand-Erbisdorf. Die Party wurde von der Polizei beendet. 

"Ein Partygast musste aufgrund seiner Alkoholisierung und des Nichtbefolgens des Platzverweises für einige Stunden in Polizeigewahrsam genommen werden", teilt ein Sprecher der Polizei mit.

Seit Montag gilt bundesweit ein verschärftes Kontaktverbot. Ein Treffen von mehr als zwei Personen ist nicht mehr erlaubt. In Sachsen sind die Maßnahmen noch schärfer: Das Verlassen von Wohnung oder Haus ist ohne triftigen Grund untersagt. Das Ganze gilt vorerst für 14 Tage. 

Was Ihr bei den neuen Ausgangsbeschränkung beachten müsst, lest Ihr hier.

Zum Schutz vor den Coronaviren gilt in Sachsen seit Montag eine Ausgangsbeschränkung (Symbolbild).
Zum Schutz vor den Coronaviren gilt in Sachsen seit Montag eine Ausgangsbeschränkung (Symbolbild).  © Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Alle Infos zur Lage in Chemnitz im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: 123 RF/Dmitrii Shironosov / Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0