Chemnitz schrumpft weiter! So viele Einwohner verlor die Stadt 2020

Chemnitz - Der Abwärtstrend hält an! Die Stadt Chemnitz verzeichnet auch für das Jahr 2020 ein Minus an Einwohnern.

Die Stadt Chemnitz verlor auch im Jahr 2020 zahlreiche Einwohner.
Die Stadt Chemnitz verlor auch im Jahr 2020 zahlreiche Einwohner.  © Kristin Schmidt

Während Dresden und Leipzig in den vergangenen Jahren einen Anstieg an Einwohnern verzeichnen konnten, sinken die Einwohnerzahlen in Chemnitz kontinuierlich - so auch im Jahr 2020.

Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, verzeichnete Chemnitz im vergangenen Jahr insgesamt 1857 Einwohner weniger als 2019.

Damit zählt die Stadt nun insgesamt 245.051 Einwohner (Stand 31. Dezember 2020). Zum Vergleich: Im Jahr 2018 waren es noch 247.237.

Die in Chemnitz erfassten Geburten blieben laut der Stadt etwa auf Vorjahresniveau. Insgesamt 2118 Kinder wurden im Jahr 2020 geboren. Dies ist allerdings die vorläufige Geburtenzahl - zahlreiche weitere Geburten werden erst in den kommenden Wochen gemeldet. Im Jahr 2019 wurden 2130 vorläufige Geburten erfasst.

Laut Stadtverwaltung ist hingegen der Anteil der ausländischen Einwohner in Chemnitz mit 21.656 (8,84 Prozent) leicht gestiegen. Im Jahr 2019 waren es 21.401 (8,67 Prozent).

Unter den ausländischen Einwohnern werden laut der Stadtverwaltung zum Beispiel Studierende der TU Chemnitz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Chemnitzer Unternehmen sowie seit vielen Jahren in der Stadt lebende Bürger und Flüchtlinge gezählt.

Chemnitz: Seit der Wende sinken die Einwohnerzahlen massiv!

Während Chemnitz in den 30er Jahren mehr als 360.000 und zu DDR-Zeiten ebenfalls weit über 300.000 Einwohner zählte, begann mit der Wende der Abwärtstrend. 1989 zählte Sachsens drittgrößte Stadt 301.918 Einwohner, 20 Jahre später waren es nur noch 243.089. Grund dafür war die Schließung vieler Industrie-Betriebe und die damit verbundene Abwanderung.

Chemnitz im Jahr 1985. Damals zählte die Stadt 315.452 Einwohner. Im Bild: Der Chemnitzer Klapperbrunnen.
Chemnitz im Jahr 1985. Damals zählte die Stadt 315.452 Einwohner. Im Bild: Der Chemnitzer Klapperbrunnen.  © Haertelpress

Der Abwärtstrend hält bis heute an. Doch ein Lichtblick gibt es: Mit der Wahl zur Kulturhauptstadt 2025 könnten nicht nur Tausende Touristen in die Stadt kommen, sondern auch zahlreiche neue Einwohner.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0