Kino für Zuhause: Chemnitzer Stadtbibliothek bietet jetzt Festival-Filme an

Chemnitz - Kinos und Theater sind geschlossen und in ganz Sachsen gelten Ausgangsbeschränkungen. Was soll man da während der Osterfeiertage nur mit der ganzen Freizeit anfangen? 

So kennt man die Schlingel-Filme normalerweise, auf der großen Kinoleinwand. Nun gibt es einige Filme aber auch zum Streamen. (Archivbild)
So kennt man die Schlingel-Filme normalerweise, auf der großen Kinoleinwand. Nun gibt es einige Filme aber auch zum Streamen. (Archivbild)  © Sven Gleisberg

Die Chemnitzer Stadtbibliothek bietet ab Karfreitag über ihr Online-Portal Schlingel-Filme zum Streamen an. Wer also keine Lust auf Netflix und Co. hat, bekommt hier eine ganze Portion Familienunterhaltung.

Über den Streamingdienst Filmfriend stehen insgesamt zehn Filme, darunter auch Hauptpreisträger und Publikumssieger, von vergangenen Editionen des "Filmfestivals für Kinder und junges Publikum", zur Verfügung.

"Filmfriend ist seit 2018 ein erweitertes digitales Angebot der Stadtbibliothek Chemnitz. Mit über 2000 Filmen wird eine gute kuratierte Mischung aus Anspruch und Unterhaltung geboten, wie Spielfilme und Serien für Erwachsene und Kinder sowie Dokumentarfilme. Durch die erfolgreiche Kooperation von filmfriend mit dem Internationalen Filmfestival SCHLINGEL konnte das Streaming- Angebot wertvoll erweitert werden", so Stadtbibliotheks-Direktorin Elke Beer.

Schlingel-Festivalleiter Michael Harbauer ist von den neuen Möglichkeiten begeistert: "Wir freuen uns sehr, dass das Projekt noch pünktlich vor Ostern umgesetzt werden konnte. Damit bietet sich der gesamten Familie über die Feiertage erstklassiger SCHLINGEL-Filmgenuss abseits der Mainstream-Angebote anderer Streaming-Plattformen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von den vielen wundervollen Geschichten einfach nur verzaubern!"

Wie Euch welcher Film gefallen hat, könnt Ihr direkt auf der festivaleigenen Filmkritikerseite www.youci.inf verkünden. Wenn Ihr noch keine Kunden der Stadtbibliothek seid, ist das kein Problem. Auf www.stadtbibliothek-chemnitz.de könnt Ihr Euch ganz einfach unter dem Punkt "Opac" für das digitale Angebot der Bibo anmelden.

Da die Chemnitzer Stadtbibliothek aktuell wegen der Corona-Krise geschlossen ist, werden seit Ende März E-Books, Hörbücher, Musik und Filme kostenlos für alle angeboten (TAG24 berichtete). Dazu gibt es noch rund 80 Online-Kurse, die in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule entstanden sind.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0