Ralph Burghart will das Finanzdezernat: So stehen seine Chancen auf den Kämmerer-Posten

Chemnitz - Sozialbürgermeister Ralph Burghart (50, CDU) will Kämmerer werden. Gegenüber TAG24 bestätigte er, dass er einer der 23 Bewerber für den Posten in Chemnitz ist.

Ralph Burghart ist einer der 23 Bewerber für den Kämmerer-Posten.
Ralph Burghart ist einer der 23 Bewerber für den Kämmerer-Posten.  © Uwe Meinhold

Mehr wolle der 50-Jährige zum jetzigen Zeitpunkt des Auswahlverfahrens aber noch nicht verraten.

Dafür spricht seine Berufsbiografie Bände. Er studierte Wirtschafts- und Organisationswissenschaften mit dem Schwerpunkt BWL in der öffentlichen Verwaltung.

Später war er in der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit der Regionaldirektion Sachsen. Und natürlich hat er schon Dezernatserfahrung gesammelt.

Die Entscheidung soll bereits am 17. März im Stadtrat fallen. Amtsantritt ist der 1. April.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: