Chemnitz' erstes Boot-Konzert: Stereoact legt am Schlossteich auf

Chemnitz - Am Freitagabend erlebte Chemnitz sein erstes Boot-Konzert! Das DJ-Duo von "Stereoact" legte an der Gondelstation am Schlossteich heiße Beats auf. Die Besucher erlebten das einzigartige Konzert vom Wasser aus.

Stereoact, bestehend aus Ric Einenkel (42, l.) und Sebastian Seidel (36), sorgte für heiße Beats am Schlossteich.
Stereoact, bestehend aus Ric Einenkel (42, l.) und Sebastian Seidel (36), sorgte für heiße Beats am Schlossteich.  © Ralph Kunz

Auf diese außergewöhnliche Idee kam Gondelstation-Betreiber Falko Hirsch. Er vermietete an seiner Gondelstation insgesamt 47 Boote. Diese konnten für die Konzertdauer von 90 Minuten gemietet werden. Damit konnten mehr als 180 Musik-Fans zuhören.

Aber nicht nur vom Wasser aus lauschten die Chemnitzer dem DJ-Duo. Auch am gegenüberliegenden Ufer saßen dutzende Chemnitzer und verfolgten das Konzert.

Zu Hause Gebliebene konnten das Konzert live auf Facebook verfolgen.

Partystimmung! Auf insgesamt 47 Booten saßen die Zuschauer und feierten die Jungs von Stereoact.
Partystimmung! Auf insgesamt 47 Booten saßen die Zuschauer und feierten die Jungs von Stereoact.  © Ralph Kunz

Möglich wurde das Konzert durch das Soforthilfe-Programm "In der Krise sichtbar und hörbar bleiben" (250.000 Euro), das die Stadt Chemnitz für Kulturschaffende ins Leben gerufen hat.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0