Chemnitz: Lkw-Crash sorgt für Stau auf Südring

Chemnitz - Ein Lkw-Unfall hat am Donnerstag den Südring, kurz nach der Abfahrt Reichenhainer Straße, in Chemnitz lahmgelegt.

Auf dem Südring fuhren zwei Lastwagen ineinander.
Auf dem Südring fuhren zwei Lastwagen ineinander.  © Harry Härtel

Bei dem Unfall waren am frühen Donnerstagnachmittag zwei Lastwagen aufeinander aufgefahren.

In der Folge des Crashs kam es zu einem langen Stau auf dem Südring.

Verletzte gab es bei dem Unfall nicht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. 

Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor.


Update, 13.13 Uhr: Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilt, musste der Fahrer (55) eines Volvo-Sattelzugs verkehrsbedingt bremsen. In der Folge fuhr ein LKW DAF (Fahrer: 54) auf. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 35.000 Euro. Der DAF war nicht mehr fahrbereit.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0