Stadt bremst Verkehr in Wohngebieten: Sechs neue Tempo-30-Zonen in Chemnitz!

Chemnitz - Chemnitz soll sechs neue Tempo-30-Zonen bekommen. Damit will die Stadtverwaltung Wohngebiete außerhalb des Zentrums attraktiver machen.

Hier in der Stiftstraße auf dem Sonnenberg soll Tempo 30 erweitert werden.
Hier in der Stiftstraße auf dem Sonnenberg soll Tempo 30 erweitert werden.  © Ralph Kunz

Neue Zonen werden in Glösa (Querstraße/Ziegelstraße), Kleinolbersdorf-Altenhain (Zum Spitzberg, Bachweg, Amselgrund, Alter Kirchweg) und Bernsdorf (Weg von der Reichenhainer Straße) eingerichtet. 

Auf dem Sonnenberg ist eine Erweiterung der Zone Tschaikowskistraße/Sonnenstraße geplant. "Die Verkehrsberuhigung soll zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie zur Verbesserung der Wohnqualität beitragen", so Baubürgermeister Michael Stötzer (47, Grüne). 

Ein entsprechender Beschluss liegt Anfang April im Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität. Die schrittweise Verkehrsberuhigung führt auf den Beschluss zum Verkehrsentwicklungsplan 2015 zurück.

Laut Stötzer haben die Zonen eine positive Auswirkung auf die Luftschadstoffbelastung.

Das Herabsetzen von Tempo 50 auf 30 reduziert den Lärmpegel in der Regel um 2,5 Dezibel. 

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0