Kein Anschluss an die Kanalisation! Stadtverwaltung Chemnitz in Erklärungsnot

Chemnitz - Ilona Günther (69) ist fassungslos: Seit Jahren hofft sie auf einen Anschluss ihres Hauses in der Walter-Klippel-Straße an die Kanalisation zur Kläranlage. Jetzt wird die Stadt ihre Straße im Ortsteil Adelsberg umbauen - doch eine Kanalisation ist nicht geplant. Ilona Günther bleibt auf ihrer Bio-Klärgrube sitzen.

Diese Pfosten zeigen, wie breit die Fahrbahn künftig werden soll.
Diese Pfosten zeigen, wie breit die Fahrbahn künftig werden soll.  © Uwe Meinhold

Ab 15. Februar baut die Stadt die Walter-Klippel-Straße drei Jahre lang um. Für drei Millionen Euro gibt's eine Gasleitung, neues Trinkwasser, neue Laternen und Glasfaser. Am Ende wird die Fahrbahn neu gemacht - erstmals mit Gehweg. Dazu wird die Straße voll gesperrt.

Doch die Anwohner sind sauer: Viele fordern den Weiterbau des Südrings zur B169, um den Durchgangsverkehr vor ihrer Haustür zu stoppen. Andere wollen endlich an die Kläranlage angeschlossen werden. Das Tiefbauamt entgegnet auf TAg24-Anfrage, dass die dezentrale Abwasserbehandlung am wirtschaftlichsten sei. Konkrete Zahlen nannte die Stadt nicht.

SPD-Stadtrat Jörg Vieweg (49) hatte für den Bau gekämpft und freut sich, dass es losgeht. Aber auch er stimmt den kritischen Bürgern zu, dass ein Weiterbau des Südrings wichtig wäre: "Der Abschnitt bis zur Eubaer Straße könnte sofort begonnen werden. Doch das passiert nicht."

Den meisten Ärger machen die Klärgruben: "Unfassbar, dass eine Kanalisation nicht gleich mitgebaut wird", schimpfen Steffi (66) und Peter Güttler (69).

Die Walter-Klippel-Straße in Adelsberg wird drei Jahre lang umgebaut.
Die Walter-Klippel-Straße in Adelsberg wird drei Jahre lang umgebaut.  © Uwe Meinhold
SPD-Stadtrat Jörg Vieweg (49) hatte für den Straßenausbau gekämpft.
SPD-Stadtrat Jörg Vieweg (49) hatte für den Straßenausbau gekämpft.  © Maik Börner
Sie schimpft über ihre Klärgrube: Ilona Günther (69) aus der Walter-Klippel-Straße.
Sie schimpft über ihre Klärgrube: Ilona Günther (69) aus der Walter-Klippel-Straße.  © Uwe Meinhold

Ilona Günther ätzt: "70 Jahre nach der Eingemeindung von Adelsberg könnte die Stadt eine Kanalisation bauen."

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0