Das Wochenende kann kommen und mit unseren Tipps wird es auch nicht langweilig

Das erste Juliwochenende steht vor der Tür. Egal wie das Wetter wird, es gibt keinen Grund die freien Tage auf dem Sofa zu verbringen. Es ist jede Menge los, sodass es garantiert niemandem langweilig wird. Ein schönes Wochenende!

Besuch im Natur- und Wildpark

Grünhain-Beierfeld - Der Natur- und Wildpark Waschleithe (Mühlberg 56) gehört mit seinen überwiegend heimischen Tierarten und dem ausgedehnten Waldparkgelände zu den schönsten Tierparks der Region. Hier könnt Ihr neben Rothirsch, Fischotter und Rentier  viele alte Haustierrassen wie Wollschwein und Zackelschaf beobachten. Die Anlage ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Der Wildpark Waschleithe ist ab 9 Uhr geöffnet.
Der Wildpark Waschleithe ist ab 9 Uhr geöffnet.  © Uwe Meinhold

Erkundungen im Stollen

Frohnau – Ab ins Bergwerk! Mit der Grubenbahn geht es etwa 600 Meter tief in den Markus-Röhling-Stolln (Sehmatalerstraße 15). Im Berg herrschen angenehmen 8 bis 10 Grad. Die erste Führung findet um 10 Uhr statt. Erwachsene zahlen für eine Tour 10 Euro/ Schüler 6,50 Euro.

Bei einer Führung kann man den Markus-Röhling-Stollen erkunden.
Bei einer Führung kann man den Markus-Röhling-Stollen erkunden.  © Jens Kugler

Mit dem Tretboot auf der Talsperre

Kriebstein -  Was gibt es schöneres als eine kleine Bootspartie? Auf der Talsperre Kriebstein könnt Ihr mit Tretbooten die Gegend erkunden. Der Bootsservice P. Groß in Lauenhain (An der Talsperre 10) ist ab 10 Uhr geöffnet. Ein kleines Tretboot (zwei Personen) könnt Ihr für fünf Euro die Stunde mieten, ein Großes (vier Personen) für zehn Euro.

Ihr könnt die Talsperre Kriebstein mit einem Tretboot erkunden.
Ihr könnt die Talsperre Kriebstein mit einem Tretboot erkunden.  © lucalorenzelli/ 123 RF

Schwalbe-Tour durch Chemnitz

Chemnitz - Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Chemnitzer Industriegeschichte: Gästeführerin Ramona Wagner nimmt Euch ab 13.30 Uhr mit zu einer Radtour, die Euch zu den Stationen von Johann Samuel Schwalbe führt. Er gehört zu den ersten Industriepionieren in Chemnitz und gründete das Unternehmen "Germania". Treffpunkt ist an der Georgbrücke. Die Teilnahme kostet 8 Euro, Studenten 4,50 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 01520/3421771 ist erwünscht.

Mit dem Fahrrad kann man heute in Chemnitz auf Schwalbe-Tour gehen.
Mit dem Fahrrad kann man heute in Chemnitz auf Schwalbe-Tour gehen.  © Kristin Schmidt

Rammstein bei den Filmnächten

Chemnitz - Die Filmnächte auf dem Theaterplatz bieten Euch ab 21.45 Uhr einen Musikfilm der Extra-Klasse: Regisseur Jonas Akerlund hat 2012 zwei umjubelte Rammstein-Konzerte im Pariser Palais Omnisports begleitet. Der Film, der daraus entstanden ist, ist mit 22 Songs nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit erfolgreichste deutsche Rock-Band – er ist ein Meisterwerk des Musikkinos. Karten gibt es ab 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Titelfoto: Uwe Meinhold, Jens Kugler, lucalorenzelli/ 123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0