Von Rummelspaß bis Grusel: Das ist am Samstag alles los

Es ist Herbst, aber das ist kein Grund, sich im Wohnzimmer zu verstecken! Auch mitten im Oktober kann man viele tolle Dinge erleben, wie die Rummel in Zschopau oder Halloween-Spaß im Freizeitpark Plohn. Also ab an die frische Luft! Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende.

Wanderung am Rochlitzer Berg

Rochlitz - Bei dieser geführten Wanderung, die um 9.30 Uhr am ehemaligen Waldschlösschen auf dem Rochlitzer Berg startet, könnt Ihr gemeinsam mit GeoRanger Rainer Spreer die geologischen und kulturhistorischen Besonderheiten rund um den Rochlitzer Berg entdecken. Folgt den Spuren des Rochlitzer Porphyrs ausgehend vom Haberkornbruch, Seidel- und Gleisbergbruch auf dem Rochlitzer Berg. Die gesamte Wanderung dauert etwa 3,5 Stunden. Die Teilnahme kostet 7 Euro.

Am Rochlitzer Berg könnt Ihr auf den Spuren des Porphyr wandern.
Am Rochlitzer Berg könnt Ihr auf den Spuren des Porphyr wandern.  © gekasker/123 RF

Halloween-Party im Freizeitpark

Lengenfeld - Es ist Gruselzeit im Freizeitpark Plohn (Rodewischer Straße 21): Der Park präsentiert sich schaurig schön mit Geistern, Hexen, unheimlichen Gestalten und jede Menge Kürbissen. Zwischen Spinnweben & Co. wirken die mehr als 80 Attraktionen plötzlich richtig geheimnisvoll. Der Park öffnet um 10 Uhr. Der Eintritt kostet 29,50 Euro, Kinder/Senioren zahlen 26 Euro.

Im Freizeitpark Plohn gibt's wieder Gruselspaß.
Im Freizeitpark Plohn gibt's wieder Gruselspaß.  © PR

Besuch "Im Gößner"

Annaberg-Buchholz - Im Erzgebirgsmuseum (Große Kirchgasse 16) bekommt Ihr einen Einblick in die Geschichte der Stadt Annaberg-Buchholz und des oberen Erzgebirges. Dabei steht natürlich der Bergbau im Mittelpunkt. Das Zinngießen, Klöppeln und Schnitzen kommen aber auch nicht zu kurz. Das Museum ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Um 11./12.30/14 und 15.30 Uhr finden Führungen im Besucherbergwerk "Im Gößner", im Hof des Museums statt.

Im Erzgebirgsmuseum gibt es Einblicke in den Bergbau im Erzgebirge.
Im Erzgebirgsmuseum gibt es Einblicke in den Bergbau im Erzgebirge.  © Uwe Meinhold

Strumpfmuseum

Gelenau - Im Strumpfmuseum (Rathausplatz 1) könnt Ihr in die Textilgeschichte des Erzgebirges eintauchen. Nach zweijähriger Sanierung ist das Museum nun wieder für die Besucher geöffnet. Das neue Herzstück des Hauses ist die große Strumpfwirkerstube. Das Museum ist ab 11 Uhr geöffnet.

Das Strumpfmuseum ist jetzt wieder für Besucher geöffnet.
Das Strumpfmuseum ist jetzt wieder für Besucher geöffnet.  © Christof Heyden

Rummelspaß in Zschopau

Zschopau - Rummel im Erzgebirge: Zschopau "An den Anlagen" findet von heute bis 25. Oktober das Zschopauer Herbstfest statt. Die Fahrgeschäfte sind ab 13 Uhr geöffnet.

Bis 25. Oktober findet das Zschopauer Herbstfest statt.
Bis 25. Oktober findet das Zschopauer Herbstfest statt.  © 123RF / Jozef Polc

Die Tagebücher von Adam und Eva

Annaberg-Buchholz - Eine schicksalhafte Begegnung im Paradies: Eva trifft auf Adam. Sie ist eine redselige, naive junge Frau, die ihre Umgebung erforscht. Adam war sich dagegen bisher selbst genug und lebte ruhig und beschaulich in einer Hütte - ohne Stress. Trotzdem nimmt die erste große Liebesgeschichte ihren Lauf, bis zu der Sache mit der Schlange und dem Apfel. Festgehalten wurde die Romanze zuerst auf Steinplatten, dann auf Zetteln und schließlich in Tagebüchern. Das Winterstein-Theater (Buchholzer Straße 67) zeigt das Musical nach dem Buch von Mark Twain um 19.30 Uhr. Karten gibt es ab 13,50 Euro.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann nicht gewährleistet werden, dass alle genannten Veranstaltungen planmäßig stattfinden.

Titelfoto: 123RF / Jozef Polc, PR

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0