Noch nix vor? Hier kommen unsere Tipps für Sonntag

Schon wieder ist Sonntag und wer da richtig was erleben will, sollte unbedingt einen Blick in unsere Tipps werfen. Von Familien-Erlebnistag über den Tag des traditionellen Handwerks bis Modegeschichten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir wünschen einen schönen Sonntag.

Tag des traditionellen Handwerks

Erzgebirge - Auf die Finger schauen, selbst schnitzen, basteln und gestalten: Handwerksbetriebe in der Region öffnen heute wieder ihre Türen zum "Tag des traditionellen Handwerks". Das Angebot der teilnehmenden Betriebe reicht dabei vom Schmied über Drechsler bis zu Kerzenmachern. Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen findet Ihr >>> hier.

Im Erzgebirge findet der Tag des traditionellen Handwerks statt.
Im Erzgebirge findet der Tag des traditionellen Handwerks statt.  © dpa-Zentralbild/dpaJan Woitas

Familien-Erlebnistag

Kriebstein - Kommt mit auf eine Reise ins Mittelalter beim Familien-Erlebnistag "Ferienspaß für Königskinder". Bei tollen Aktionen könnt Ihr die Burg Kriebstein (Kriebsteiner Straße 7) erkunden. Der Familien-Erlebnistag findet von 10 bis 17.30 Uhr statt. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder (6-16 Jahre) zahlen 2,00 Euro.

Ab 10 Uhr gibt es "Ferienspaß für Königskinder auf Burg Kriebstein.
Ab 10 Uhr gibt es "Ferienspaß für Königskinder auf Burg Kriebstein.  © Maik Börner

1000 Jahre Modegeschichte

Lunzenau - Im Schloss Rochsburg (Schlossstraße 1) existiert seit 2003 eine ganz besondere Ausstellung, die an über 50 Beispielen Modegeschichte aus 1000 Jahren zeigt. Die Schau könnt Ihr ab 10 Uhr entdecken. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. 

Im Schloss Rochsburg könnt Ihr 1000 Jahre Modegeschichte entdecken.
Im Schloss Rochsburg könnt Ihr 1000 Jahre Modegeschichte entdecken.  © PR/Bianka Behrami

Mit dem Fahrrad nach Kohren-Sahlis

Burgstädt - Gästeführer Joachim Zwintzscher nimmt Euch mit zu einer Radtour von Burgstädt über Lunzenau bis in die Töpferstadt Kohren-Sahlis. Dort sind Pausen am Irrgarten der Sinne, an der Lindigtmühle und am Töpferbrunnen sowie an der Burgruine Kohren und der Kirche St. Gangolf geplant. Die Strecke ist insgesamt rund 50 Kilometer lang. Treffpunkt ist am Märchenbrunnen in Burgstädt. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Es wird um Anmeldung unter Telefon 0173/6989507 gebeten. Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitführen.

Von Burgstädt aus könnt Ihr zu einer 50-Kilometer-Radtour starten.
Von Burgstädt aus könnt Ihr zu einer 50-Kilometer-Radtour starten.  © nullplus/123 RF

Unterwegs mit der Chemnitztalbahn

Markersdorf - Eisenbahnromantik im Schweizerthal: Der Schienenkleinwagen der Deutschen Reichsbahn mit offenem Waggon dieselt die zwei Kilometer von Markersdorf-Taura nach Diethensdorf und unterwegs gibt es, neben der malerischen Landschaft viel zu entdecken. Die Chemnitztalbahn (Hauptstraße 100) fährt immer sonntags von 13 bis 18 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt kostet 4,50 Euro/ ermäßigt 3 Euro.

Mit der Chemnitztalbahn könnt Ihr Eisenbahnromantik pur erleben.
Mit der Chemnitztalbahn könnt Ihr Eisenbahnromantik pur erleben.  © Ralph Kunz

Planetarium

Drebach - "Planeten, Sterne, Galaxie – eine Reise ins All" könnt Ihr in der Sternwarte Drebach (Milchstraße) erleben. Mit einem Space-Shuttle geht es unter anderem zum roten Planeten Mars, dem Gasriesen Jupiter und dem geheimnisvollen Saturn. Der Flug startet um 14 Uhr. Das "Reiseticket" gibt es für Erwachsene für 8 Euro, Schüler ab 16 Jahren zahlen 6 Euro, Kinder und Jugendliche 4 Euro.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann nicht gewährleistet werden, dass alle genannten Veranstaltungen planmäßig stattfinden. 

Titelfoto: dpa-Zentralbild/dpaJan Woitas, Maik Börner, Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0