Trotz Corona: Betriebe suchen händeringend noch Azubis

Chemnitz - Schulabgänger auf Jobsuche hatten aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr weniger Auswahl bei den Ausbildungsunternehmen. Trotzdem konnten viele Betriebe im IHK-Kammerbezirk Chemnitz noch immer keine Lehrlinge finden.

In der Metalltechnik sind noch immer viele Ausbildungsstellen unbesetzt.
In der Metalltechnik sind noch immer viele Ausbildungsstellen unbesetzt.  © dpa/Waltraud Grubitzsch

"Es gibt noch eine ganze Reihe von Unternehmen, die Ausbildungsplätze für junge Leute vorhalten", sagt Hans-Joachim Wunderlich (66), Hauptgeschäftsführer der IHK Chemnitz. 

"Stand 30. September wurden im Vergleich zum Vorjahr 9,9 Prozent weniger Ausbildungsverhältnisse geschlossen.

Der Rückgang ist am stärksten im Bereich Metalltechnik. Das hängt nicht nur mit Corona zusammen, sondern auch mit einem Umbruch in der Branche - Stichwort: E-Mobilität", ergänzt Christiane Matthes-Uber (44), Referatsleiterin Ausbildung.

Infos zu freien Stellen gibt es bei der Lehrstellenbörse www.karriere-rockt.de sowie über die Hotline 037169001440

Titelfoto: dpa/Waltraud Grubitzsch

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0