Hilfe in der Corona-Krise: Chemnitzer Firma schenkt Vereinen 10.000 Euro

Chemnitz - Rettet die Vereine: Unter diesem Motto startet die Chemnitzer Softwarefirma "community4you" in der Corona-Krise eine Art Spenden-Casting. Alle Vereine der Region dürfen sich beteiligen und ein Projekt vorschlagen. An die Gewinner vergibt das Unternehmen insgesamt 10.000 Euro.

Firmenchef Uwe Bauch spendet 10.000 Euro an Vereine im Raum Chemnitz.
Firmenchef Uwe Bauch spendet 10.000 Euro an Vereine im Raum Chemnitz.  © Ralph Kunz

Firmenchef Uwe Bauch (56) möchte ein Zeichen setzen in der Krise: "Wir schütten das Geld nicht mit der Gießkanne aus, sondern prämieren gute Projekte, die das Vereinsleben wieder in Gang setzen. Denn Vereine sind soziale Anlaufstellen, die den Zusammenhalt fördern." 

Mitmachen dürfen Vereine der Region Chemnitz aus allen Bereichen, von Soziales und Sport bis Bildung oder von Jugendarbeit bis Tierschutz.

Über die Verteilung des Geldes entscheidet eine Jury. Bewerbung bis 10. September per E-Mail (vereinsaktion@community4you.de). Weitere Infos dazu gibt es >>hier.

Uwe Bauch (56, l.) und Sascha Nesorovski (46) haben Sanierungsbedarf: die kleine Tribüne von Handwerk Rabenstein.
Uwe Bauch (56, l.) und Sascha Nesorovski (46) haben Sanierungsbedarf: die kleine Tribüne von Handwerk Rabenstein.  © Ralph Kunz

Der Sportverein Handwerk Rabenstein ist sicher dabei. Marketing-Vorstand Sascha Nesorovski (46): "Eine Super-Idee! Wir bewerben uns mit einer neuen Zuschauertribüne. Außerdem brauchen wir mehr Umkleiden für Kinder."

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0