Chemnitzer Wochenmarkt darf heute wieder öffnen

Chemnitz - Rolle rückwärts auch in Chemnitz: Ab heute darf der Wochenmarkt am Rathaus wieder öffnen. Weiterhin kündigte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (58, SPD) an, dass die kommende Stadtratssitzung mit halber Besetzung durchgeführt wird.

Der Wochenmarkt am Rathaus darf heute wieder öffnen.
Der Wochenmarkt am Rathaus darf heute wieder öffnen.  © Sven Gleisberg

Am 29. April trifft sich der Stadtrat im Stadtverordnetensaal. Damit Abstände eingehalten werden, dürfen nur etwa 30 Stadträte anwesend sein. "So sind wir beschlussfähig", so OB Ludwig. 

Inhaltlich soll unter anderem geklärt werden, wie man mit durch die Corona-Pandemie verursachten Mehrkosten umgeht. Die Sitzung wird wie gewohnt per Videostream übertragen.

Schon am heutigen Mittwoch dürfen die Markthändler ihre Stände wieder öffnen. "Offensichtlich ist bei Händlern und Kunden der Bedarf da." 

Wie die Stadt das Markttreiben im Hinblick auf die Allgemeinverfügung des Freistaats unter Kontrolle halten will, ist noch nicht ganz klar. In der Neufassung der Allgemeinverordnung des sächsischen Sozialministeriums heißt es, dass der "Besuch mobiler Verkaufsstände unter freiem Himmel oder in Markthallen für Lebensmittel, selbsterzeugte Gartenbau- und Baumschulerzeugnisse sowie Tierbedarf" gestattet ist. An den Verkaufsständen müsse für Besucher ein Mindestabstand von 2 Metern gewährleistet werden".

"Die Entscheidung kam kurzfristig. Klare Regeln oder mögliche Umbauten von Ständen werden derzeit erarbeitet."

Einen allgemeinen Maskenzwang im Supermarkt oder Bus müssen Chemnitzer aktuell nicht fürchten. "Chemnitz plant keine Alleingänge", betonte Ludwig. 

Die Stadt Jena hatte eine Pflicht des Mund-und-Nasen-Schutzes angekündigt.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0