Schon nach Ostern könnte es losgehen! Chemnitz will Einzelhandel und Kultureinrichtungen wieder öffnen

Chemnitz - Corona-Hammer in Chemnitz! Schon nach Ostern könnten der Einzelhandel und verschiedene Kultureinrichtungen wieder öffnen. Die Stadt will die Öffnungen mit einem Kontaktnachverfolgungssystem möglich machen.

Der Chemnitzer Finanzchef Ralph Burghart (50, CDU) kündigte an, dass bereits nach Ostern der Einzelhandel und Kultureinrichtungen in Chemnitz wieder öffnen könnten.
Der Chemnitzer Finanzchef Ralph Burghart (50, CDU) kündigte an, dass bereits nach Ostern der Einzelhandel und Kultureinrichtungen in Chemnitz wieder öffnen könnten.  © Ralph Kunz

Das teilte der Chemnitzer Finanzchef Ralph Burghart (50, CDU) am Freitag mit.

Die Stadt habe etliche Tests mit digitalen Systemen für Corona-Tests und Kontaktnachverfolgungen durchgeführt. Das Fazit fiel positiv aus.

"Tagesaktuelle negative Tests sowie die Erfassung von wenigen persönlichen Daten in solchen Systemen ermöglichen es, Click & Meet im Einzelhandel, Kultur- oder Sport-Veranstaltungen in einem sicheren Rahmen durchzuführen", sagte Burghart.

Gleichzeitig würden dem Gesundheitsamt im Falle eines Infektionsgeschehens sofort die Daten zur Kontaktnachverfolgung zur Verfügung stehen. "Dies ist eine gute Perspektive für Öffnungen in der Stadt", erklärte Burghart am Freitag.

Und laut der Stadtverwaltung könnte es bereits nach Ostern losgehen! Mit der passenden App auf dem Smartphone könnten dann die Chemnitzer wieder entspannt shoppen gehen oder Kulturveranstaltungen genießen.

Auch Menschen, die kein Smartphone besitzen, sollen die Öffnungs-Möglichkeiten nutzen können. Wie genau, dazu äußerte sich die Stadtverwaltung am Freitag noch nicht.

Update, 17.40 Uhr: Sogar Modellprojekte für die Gastronomie, wie sie gerade im Erzgebirge getestet werden, könnten laut dem Entwurf der Corona-Schutz-Verordnung erlaubt werden.

"Einen ersten Schritt zur Öffnung durch Negativ-Tests: Etwas Besseres könnte es aus unserer Sicht gar nicht geben", sagt IHK-Geschäftsführer Hans-Joachim Wunderlich (66).

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0