Wohnungsbrand auf dem Kaßberg: Drei Personen verletzt

Chemnitz - Dichter Rauch quoll aus den Fenstern eines Mehrfamilienhauses auf dem Chemnitzer Kaßberg! 

Auf dem Chemnitzer Kaßberg brannte am Dienstagnachmittag eine Wohnung.
Auf dem Chemnitzer Kaßberg brannte am Dienstagnachmittag eine Wohnung.  © Haertelpress

Am Dienstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, rückte die Feuerwehr zur Barbarossastraße aus. Dort stand eine Wohnung in Flammen. 

24 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, löschten die Flammen. Gegen 18.15 Uhr war der Einsatz beendet. 

Update, 7.10.: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, war es in der Küche einer 18-jährigen Wohnungsmieterin zu einem Brand gekommen. Die Bewohner des Hauses mussten durch die Feuerwehr evakuiert werden. Die 18-Jährige und zwei weitere Frauen (37, 68) wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Update, 20.30 Uhr: Wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilt, konnte durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte eine Brandausbreitung auf das gesamte Wohnhaus verhindert werden. "Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden sämtliche Wohnungen kontrolliert, belüftet und bis auf die Brandwohnung, wieder zum Bewohnen frei gegeben", so ein Sprecher der Feuerwehr.

Drei Personen erlitten durch den Brand eine Rauchgasvergiftung. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Feuerwehr rückte in die Barbarossastraße aus.
Die Feuerwehr rückte in die Barbarossastraße aus.  © Haertelpress

Die Brandursache ist bislang unklar.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0