Chemnitz: Zwei junge Frauen (19, 20) in Innenstadt bedrängt und geküsst

Chemnitz - In der Nacht zu Samstag wurden zwei junge Frauen (19, 20) in der Chemnitzer Innenstadt Opfer von einem sexuellen Übergriff. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den sexuellen Übergriffen aufgenommen und sucht nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen zu den sexuellen Übergriffen aufgenommen und sucht nach Zeugen. (Symbolbild)  © 123 RF/Christian Horz

Die beiden Frauen waren am frühen Samstagmorgen kurz nach 2 Uhr auf dem Weg nach Hause und liefen dabei über den Neumarkt in Richtung Am Wall.

Im Bereich Richard-Möbius-Straße/Düsseldorfer Platz wurden sie plötzlich von zwei Männern angesprochen.

"In der Folge bedrängten die Unbekannten die beiden Frauen. Der größere der beiden Männer hatte dabei zunächst die 20-Jährige gepackt und unvermittelt geküsst. Danach hatte er versucht, die 19-Jährige gegen ihren Willen zu küssen", so ein Polizeisprecher.

Chemnitz: Vollsperrung in Chemnitzer City: Brückenstraße am Freitag stundenlang dicht
Chemnitz Lokal Vollsperrung in Chemnitzer City: Brückenstraße am Freitag stundenlang dicht

Wie die Polizei weiter mitteilt, konnten sich die Frauen zur Wehr setzen, sich aus der Situation befreien und Angehörige informieren.

Sie blieben körperlich unverletzt.

Die beiden Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden:

Der erste Täter:

  • etwa 1,85 Meter groß und schlank
  • etwa 20 Jahre alt
  • lockige Haare, die Seiten waren abrasiert.

Der Mann war zum Tatzeitpunkt mit einem weißen T-Shirt und eine lange dunkle Hose. Er hatte eine dunkle Bauchtasche und einen Rucksack dabei.

Der Komplize:

  • etwa 1,75 Meter groß
  • 25 Jahre alt
  • kurze braune Haare
  • trug ein dunkelblaues T-Shirt
  • sprach Französisch
  • dunkler Teint.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die zwischen 2.10 Uhr und 2.35 Uhr den Vorfall mitbekommen haben und weitere Angaben machen können. Wer sind die Täter aufgefallen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: 123 RF/Christian Horz

Mehr zum Thema Chemnitz: