Chemnitz: Zwölf Autos auf Parkplatz zerkratzt

Chemnitz - Auf dem Chemnitzer Sonnenberg waren am Wochenende offenbar Autohasser unterwegs: Rund ein Dutzend Fahrzeuge wurden beschädigt.

Auf dem Chemnitzer Sonnenberg wurden am Samstag zwölf Autos zerkratzt. (Symbolbild)
Auf dem Chemnitzer Sonnenberg wurden am Samstag zwölf Autos zerkratzt. (Symbolbild)  © 123rf/Tomasz Trybus

Wie die Polizei mitteilte, waren die Autos auf einem Parkplatz in der Nähe eines Sportplatzes in der Fürstenstraße geparkt.

Am Samstagvormittag machten sich Unbekannte an zwölf Autos zu schaffen.

"Mit einem Gegenstand zerkratzten die Täter die abgestellten Fahrzeuge. Abschließende Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind derzeit noch nicht bekannt", so ein Sprecher der Chemnitzer Polizei.

Chemnitz: Mit 53 Messerstichen getötet : Zehn Jahre nach dem Mord steht "Schwarze Witwe" vor Gericht
Chemnitz Crime Mit 53 Messerstichen getötet : Zehn Jahre nach dem Mord steht "Schwarze Witwe" vor Gericht

Nach ersten Schätzungen beträgt der entstandene Schaden einige Tausend Euro.


Die Polizei hat in den Fällen Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Tomasz Trybus

Mehr zum Thema Chemnitz: