Chemnitz: Großbaustelle 2025 bereitet weiter Sorgen

Chemnitz - Durchwachsene Bilanz: Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze (50, SPD) sieht auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 deutliche Stärken und Schwächen.

Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 sieht Oberbürgermeister Sven Schulze (50, SPD) deutliche Stärken und Schwächen.
Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 sieht Oberbürgermeister Sven Schulze (50, SPD) deutliche Stärken und Schwächen.  © Ralph Kunz

"Sehr zufrieden bin ich mit der Lösung struktureller Fragen: der Gründung der GmbH mit Stefan Schmidtke an der Spitze sowie dem Netzwerk und den Partnern, die es bereits gibt."

Sorgen bereiteten ihm bauliche Belange: "Hier bin ich noch etwas kribbelig. Es ist gerade nicht die beste Zeit fürs Bauen."

Auch in Sachen Unterbringung und Reise-Infrastruktur müsse angesichts der Touristen, die man auch von weit her nach Chemnitz holen wolle, noch etwas getan werden.

Chemnitz: Mehrere Brände in Chemnitz! Feuerwehr erneut im Dauereinsatz
Chemnitz Feuerwehreinsatz Mehrere Brände in Chemnitz! Feuerwehr erneut im Dauereinsatz

"Hier sind wir noch nicht so weit, wie ich mir das vorstelle."

Und es müsse noch gelingen, den einen oder anderen internationalen Namen nach Chemnitz zu holen: "Dafür müssen wir die Stadt nahebringen und für sie begeistern."

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz2025: