CVAG-Aktion: Impf-Straßenbahn rollt durch Chemnitz

Chemnitz - Gegen die Impfmüdigkeit: Am Freitag und Samstag rollt eine Impf-Straßenbahn der CVAG durch Chemnitz. Ohne Termin gibt's die Corona-Spritze.

Am Freitagvormittag hielt die Impf-Straßenbahn an der Endhaltestelle Bernsdorf.
Am Freitagvormittag hielt die Impf-Straßenbahn an der Endhaltestelle Bernsdorf.  © Haertelpress

Die Endhaltestelle Bernsdorf war am Freitagmorgen die erste Station der Impf-Bahn. Von 9 bis 13 Uhr konnten Impfwillige ihre Corona-Spritze erhalten.

Weiter geht es 14 Uhr an der Haltestelle Morgenleite. Dort können sich die Chemnitzer bis 15.30 Uhr impfen lassen. Die letzte Station am Freitag ist die Haltestelle Annenplatz. Dort wartet die Straßenbahn von 16 bis 18 Uhr auf bisher Ungeimpfte.

Am Samstag wird die Impf-Bahn von 9 bis 13 Uhr an der Endhaltestelle Gablenz und von 14 bis 18 Uhr an der Haltestelle Annenplatz zu finden sein.

Chemnitz: Tempo 8,6: Superstau legt Chemnitzer Überflieger lahm
Chemnitz Lokal Tempo 8,6: Superstau legt Chemnitzer Überflieger lahm

Wichtig: Wer sich impfen lassen möchte, sollte die Krankenkassenkarte und den Impfausweis mitbringen. "Aufkommende Fragen können mit dem medizinischen Personal vor Ort geklärt werden", so das Verkehrsunternehmen.

Verimpft wird das Vakzin von BioNTech/Pfizer.

In der CVAG-Impf-Straßenbahn gibt's die Corona-Spritze ohne Termin. Etliche Chemnitzer nahmen das Angebot bereits am Freitagvormittag wahr.
In der CVAG-Impf-Straßenbahn gibt's die Corona-Spritze ohne Termin. Etliche Chemnitzer nahmen das Angebot bereits am Freitagvormittag wahr.  © Haertelpress

Entstanden ist die Impfaktion zusammen mit dem DRK-Mittelsachsen. Das Ziel: Die Corona-Impfung nah an die Menschen bringen.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitzer Verkehrs-AG: