Verspätungen und Ausfälle! Chemnitzer Grüne schimpfen auf CVAG

Chemnitz - Frust und lange Gesichter bei den Fahrgästen der CVAG! In den vergangenen Tagen kam es immer wieder zu betriebsbedingten Verspätungen und Ausfällen. Ein unhaltbarer Zustand - finden die Chemnitzer Grünen.

CVAG-Kunden müssen aktuell Verspätungen und Ausfälle in Kauf nehmen.
CVAG-Kunden müssen aktuell Verspätungen und Ausfälle in Kauf nehmen.  © Kristin Schmidt

"Betriebsbedingt kommt es im Tagesverlauf auf den Bus- und Tramlinien teilweise zu Fahrtausfall", steht auf etlichen Anzeigetafeln und auf den Social-Media-Plattformen der Chemnitzer Verkehrsbetriebe.

Grund für die zahlreichen Ausfälle seien laut der "Freien Presse" unter anderem die zahlreichen Baustellen in der City, die mehr Koordination und mehr Personal fordern würden. Zudem würde ein "leicht erhöhter Krankenstand" zur Störung des Betriebsablaufs führen.

Bei den Fahrgästen herrscht deswegen Frust. "Ein unglaubliches Chaos heute früh", schreibt eine Facebook-Userin unter einem CVAG-Posting: "Gefühlt kein Bus und keine Bahn fuhr zum Berufsverkehr und keine Aktualisierung in der App, kaum digitale Anzeigen. Furchtbar! Ihr wisst schon ganz genau, wie ihr eure Fahrgäste richtig in Schwierigkeiten bringt".

Baustellen Chemnitz: Neue Vollsperrungen in Chemnitz: Hier wird ab Montag gebaut
Chemnitz Baustellen Neue Vollsperrungen in Chemnitz: Hier wird ab Montag gebaut

Auch die Chemnitzer Grünen sind über die aktuellen Zustände sauer! "Fast täglich ereilt die Wartenden an den Haltestellen der CVAG die Botschaft betriebsbedingter Fahrtausfälle. Das sorgt nicht nur für Unverständnis und Frust, sondern trägt keineswegs zur dringend notwendigen Rückgewinnung von Fahrgästen bei", schimpft Grünen-Stadträtin Susann Mäder (37).

Digitale Anzeigetafeln weisen auf eventuelle Fahrtausfälle hin.
Digitale Anzeigetafeln weisen auf eventuelle Fahrtausfälle hin.  © privat

Grünen-Ratsfrau Mäder über CVAG: "Bei Angebot und Qualität ist im Moment noch viel Luft nach oben"

"Auf den ÖPNV muss verlass sein", meint Grünen-Stadträtin Susann Mäder (37).
"Auf den ÖPNV muss verlass sein", meint Grünen-Stadträtin Susann Mäder (37).  © Kristin Schmidt

Auch allgemein kritisiert Mäder das Angebot und die Qualität des Verkehrsunternehmens: "Da ist im Moment noch viel Luft nach oben. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ein guter Kundenservice sind nur einige der notwendigen Kriterien für einen guten ÖPNV."

Die Grünen-Stadträtin wünscht sich in Zukunft mehr Transparenz gegenüber den Fahrgästen. "Eine gute und offene Kommunikation kann Ärger ausbremsen und sorgt bei vielen Menschen für mehr Verständnis."

Bis zum 16. Juli wird es bei der CVAG wohl weiterhin zu zahlreichen Umleitungen kommen. Bis dahin werden die Gleise zwischen den Haltestellen Stefan-Heym-Platz und Zentralhaltestelle gewechselt.

Titelfoto: privat, Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitzer Verkehrs-AG: