Corona-Sorgen im Alltag? Hier wird in Chemnitz geholfen!

Chemnitz - Das Caritas-Freiwilligenzentrum an der Reitbahnstraße bietet seit vergangenem Frühjahr eine Corona-Alltagshilfe an. Sie richtet sich vor allem an ältere Menschen, die nicht selbst einkaufen können oder in der Isolation mit jemandem telefonieren wollen. Die Hilfsbereitschaft der Chemnitzer ist "überwältigend", wie Leiterin Veronika Förster (63) sagt.

Das Freiwilligenzentrum bietet eine Corona-Alltagshilfe an. Leiterin Veronika Förster (63) freut sich über die vielen Helfer.
Das Freiwilligenzentrum bietet eine Corona-Alltagshilfe an. Leiterin Veronika Förster (63) freut sich über die vielen Helfer.  © Kristin Schmidt

550 freiwillige Helfer haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie eingetragen.

"Vor allem sehr viele junge Menschen haben sich gemeldet", erklärt Veronika Förster. "Das hat Mut gemacht, dass sich in Notsituationen die Menschen zusammenfinden, um zu helfen."

Tatsächlich gebe es deutlich mehr Helfer als Hilfesuchende. Das liegt auch daran, dass Bedürftige oft nicht auf das Projekt aufmerksam werden.

"Es sind ja vor allem ältere Menschen betroffen. Die haben aber oft keinen Internetzugang. Dadurch erfahren sie nicht von uns." Sie hofft, dass die Aktion noch größere Bekanntheit erlangt.

Im vergangenen Jahr hätten sich etwa hundert Bedürftige gemeldet. Die Vermittlung habe problemlos geklappt. Meist ging es dabei um Einkaufshilfen.

Der Service läuft kontaktlos ab: Die Helfer stellen den Einkauf vor der Tür ab, die Bedürftigen hinterlassen dort das Geld in einem Umschlag. Außerdem hätten viele Migranten Übersetzungsdienste für andere Migranten in Corona-Notlagen angeboten.

Das Angebot soll vor allem in kurzfristigen Problemsituationen helfen. "Für eine dauerhafte Unterstützung müssten sich Betroffene an das Sozialamt wenden", sagt Förster.

Wer Hilfe sucht oder anbieten möchte, kann sich online informieren unter www.aktiv-in-chemnitz.de oder telefonisch melden unter 0371/83 44 56 71 oder 0371/49 52 99 88​ (montags bis freitags, 9 bis 14 Uhr

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0