Bandendiebstahl? Polizei entdeckt 180 Packungen Babynahrung in Auto

Halsbrücke - Die Polizei hat in Halsbrücke (Landkreis Mittelsachsen) am Samstag Babynahrung im Wert von mehreren Tausend Euro sichergestellt.

In Halsbrücke entdeckte die Polizei in einem Auto Hunderte Packungen Babynahrung. (Symbolbild)
In Halsbrücke entdeckte die Polizei in einem Auto Hunderte Packungen Babynahrung. (Symbolbild)  © 123RF/bwylezich

Aufgrund eines Zeugenhinweises kontrollierten Polizisten gegen 3.15 Uhr in der Hauptstraße einen Chrysler und dessen Insassen (29, 41).

Im Fahrzeug wurden etwa 180 Packungen Babynahrung (hauptsächlich Trockenmilchpulver) und mehrere mit Alufolie präparierte Behältnisse gefunden.

"Da die beiden georgischen Männer die Menge an Babynahrung nicht erklären und auch keine Eigentumsnachweise vorlegen konnten, nahmen die Beamten die Männer vorläufig fest", so die Polizei.

Chemnitz: Einbruch auf Chemnitzer Kaßberg: Mieter riecht fremdes Parfum, dann sieht er den Täter
Chemnitz Crime Einbruch auf Chemnitzer Kaßberg: Mieter riecht fremdes Parfum, dann sieht er den Täter

Bei der Babynahrung im Wert von mehr als 5000 Euro handelt es sich offenbar um Diebesgut. Die Waren wurden sichergestellt.

Nach Rücksprache mit der Chemnitzer Staatsanwaltschaft wurden die beiden Männer am Samstagmittag auf freien Fuß gesetzt.

Gegen den 29- und den 41-Jährigen wird wegen des Verdachts des Bandendiebstahls weiterermittelt. Außerdem laufen die Ermittlungen zur Herkunft der Waren.

Titelfoto: 123RF/bwylezich

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: