Bargeld, Tierfutter und Spielekonsolen geklaut: Mehrere Wohnungseinbrüche in Chemnitz

Chemnitz - In den vergangenen Tagen hat es mehrere Einbrüche in Chemnitzer Wohnungen gegeben.

Die Einbrecher klauten unter anderem Bargeld und Spielekonsolen. (Symbolbild)
Die Einbrecher klauten unter anderem Bargeld und Spielekonsolen. (Symbolbild)  © 123RF/luckybusiness

Am Dienstagabend sind Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wenzel-Verner-Straße eingedrungen. Sie erbeuteten Tierfutter, zwei Spielekonsolen und vier dazugehörige Spiele. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 500 Euro.

Am Mittwochmorgen vernahm ein Mieter in einem Mehrfamilienhaus in der Salzstraße seltsame Geräusche in seiner Wohnung. Als er nachschaute, hörte er nur noch, wie offenbar eine Person aus der Wohnung lief und das Treppenhaus runterrannte.

Dem Mieter wurde seine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten, Geldkarten, Bargeld und sein Fahrzeugschlüssel geklaut. Hier entstand ein Gesamtschaden von circa 900 Euro.

Chemnitz: Dieb klaut Überwachungskamera in Chemnitz und wird dabei gefilmt
Chemnitz Crime Dieb klaut Überwachungskamera in Chemnitz und wird dabei gefilmt

Auch in der Winklerstraße im Ortsteil Schloßchemnitz machten unbekannte Diebe am Mittwochmorgen Beute bei einem Wohnungseinbruch.

"Nachdem sie sich Zutritt ins Mehrfamilienhaus verschafft hatten, hebelten sie die Wohnungseingangstür auf. Aus dem Inneren nahmen sie diverse Konsolenspiele sowie Bargeld im Gesamtwert von etwa 90 Euro mit und verschwanden. Der einbruchsbedingte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro", teilte die Polizei mit.

In allen Fällen laufen die Ermittlungen wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls.

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus im Lutherviertel

Auch im Chemnitzer Lutherviertel schlugen Diebe zu. Laut Polizei verschafften sich mutmaßlich in der Nacht zu Sonntag Unbekannte Zutritt in das Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses in der Bernhardstraße.

Dort hebelten die Eindringlinge die Eingangstür zu gewerblich genutzten Räumen auf und durchsuchten dort die Zimmer. Sie klauten Bargeld und eine Soundbox im Gesamtwert von mehreren hundert Euro.

Auch im Keller hebelten die Täter mehrere Abteile auf. Dort wurden diverse Elektrowerkzeuge gestohlen. Insgesamt entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise etwa 5000 Euro.

Hier hat die Polizei die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/luckybusiness

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: