Betrunkene E-Scooter-Fahrer in Chemnitz unterwegs: Mehrere Anzeigen!

Chemnitz - Mehrere betrunkene E-Scooter-Fahrer in Chemnitz gestoppt!

In Chemnitz musste die Polizei mehrere betrunkene E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. (Symbolbild)
In Chemnitz musste die Polizei mehrere betrunkene E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. (Symbolbild)  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Polizei erwischte von Samstag auf Sonntag erneut fünf E-Scooter-Fahrerinnen und -Fahrer, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss standen.

Gegen 20.30 Uhr wurden in der Theaterstraße zwei Scooter-Fahrer (18 und 19 Jahre) gestoppt. Bei beiden fiel ein Drogenschnelltest positiv aus.

Sie mussten zur Blutentnahme und bekamen zudem Ordnungswidrigkeitsanzeigen.

Chemnitz: Prost! Am Chemnitztal-Radweg entsteht ein Super-Biergarten
Chemnitz Prost! Am Chemnitztal-Radweg entsteht ein Super-Biergarten

Der 19-Jährige kassierte zusätzlich noch eine Anzeige wegen Besitzes von Betäubungsmittel, da er eine kleine Menge Cannabis bei sich hatte.

"Gegen 23.10 Uhr kontrollierten Polizisten in der Hartmannstraße eine 18-Jährige, die mit einem E-Scooter unterwegs war. Auch für die junge Frau hatte die Kontrolle eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die 0,5-Promille-Grenze zur Folge. Ihr Atemalkoholtest hatte einen Wert von 0,62 Promille ergeben", teilte die Polizei mit.

In der Hartmannstraße war kurz vor Mitternacht ein E-Scooter-Fahrer mit 1,1 Promille unterwegs. Der 25-Jährige musste auch zur Blutentnahme und bekam eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Eine 23-Jährige kassierte ebenso eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die 0,5-Promille-Grenze. Die junge Frau wurde 0.20 Uhr bei der Fahrt mit einem E-Scooter in der Straße An der Markthalle gestoppt. Sie hatte 1,02 Promille intus.

Im Suff: 36-Jähriger stürzt mit E-Bike auf Kaßberg

Ein Mann (36) stürzte am Samstagabend betrunken mit seinem E-Bike auf der Limbacher Straße. Ein Zeuge informierte die Polizei, die vor Ort feststellte, dass der Mann offensichtlich betrunken war.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Der Mann hatte sich bei dem Sturz leicht verletzt. Neben der Behandlung seiner Verletzungen folgte dann im Krankenhaus auch eine Blutentnahme bei dem Deutschen.

Außerdem bekam der 36-Jährige eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0