Chemnitz: 27-Jährige nach Club-Besuch vergewaltigt? Polizei sucht wichtige Zeugin

Chemnitz - Am frühen Freitagmorgen ist in Chemnitz eine junge Frau (27) womöglich vergewaltigt worden. Die Polizei ermittelt und sucht nun eine wichtige Zeugin.

Eine 27-Jährige wurde womöglich vergewaltigt, nachdem sie im Südbahnhof feiern gewesen war. Die Polizei sucht nun eine wichtige Zeugin.
Eine 27-Jährige wurde womöglich vergewaltigt, nachdem sie im Südbahnhof feiern gewesen war. Die Polizei sucht nun eine wichtige Zeugin.  © Uwe Meinhold

"Die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz ermittelt derzeit wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes, bei welchem die Ermittlungen nach wie vor am Anfang stehen. Womöglich wurde eine 27-Jährige nach einem Club-Besuch in der Nacht zum vergangenen Freitag zu sexuellen Handlungen genötigt", heißt es am heutigen Dienstag in einer Mitteilung der Polizei Chemnitz.

Was war passiert? Bisher ist bekannt, dass die 27-Jährige bis zum frühen Freitagmorgen in einem Club im Südbahnhof in der Reichenhainer Straße war.

Dann wurde sie kurz nach 5.15 Uhr desorientiert und betrunken in der Nähe des Clubs in der Südbahnstraße von einer Frau gefunden. Dieser bisher noch unbekannten Frau soll sie anvertraut haben, dass sich ein Unbekannter oder mehrere Unbekannte gegen ihren Willen sexuell an ihr vergangen hätte.

Chemnitz: Reizgas-Attacke in Chemnitzer Linienbus: Polizei sucht zwei Jugendliche
Chemnitz Crime Reizgas-Attacke in Chemnitzer Linienbus: Polizei sucht zwei Jugendliche

Die unbekannte Frau, die eine wichtige Zeugin ist, wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 55 Jahre alt
  • circa 1,55 Meter groß
  • kurze, dunkelbraune Haare
  • mit einer dunklen, längeren Jacke bekleidet
  • sprach mit sächsischem Dialekt
  • vermutlich trug sie eine Brille
  • war offenbar auf dem Weg zur Arbeit

Kripo sucht wichtige Zeugin

Die Polizei sucht weitere Zeugen, um die Tat aufzuklären. (Symbolbild)
Die Polizei sucht weitere Zeugen, um die Tat aufzuklären. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Da die unbekannte Frau für die Aufklärung der Tat eine wichtige Zeugin ist, bittet die Kriminalpolizei darum, dass sich die beschriebene, etwa 55-jährige Dame melden soll.

Außerdem werden auch weitere Zeugen gesucht, die zwischen dem Südbahnhof und der Südbahnstraße etwas beobachtet haben, das auf ein Sexualdelikt deuten lässt.

"Auch Hinweise dazu, ob eine junge Frau im genannten Bereich in Begleitung eines Mannes bzw. mehrerer Männer bemerkt wurde, können für die weiteren Ermittlungen hilfreich sein", so die Polizei weiter.

Chemnitz: Kiloweise Drogen für den Chemnitzer Kaßberg: Dealer-Bande wird Prozess gemacht
Chemnitz Crime Kiloweise Drogen für den Chemnitzer Kaßberg: Dealer-Bande wird Prozess gemacht

Unter der Telefonnummer 0371 387-3448 nimmt die Polizei sachdienliche Hinweise entgegen.

Erst Anfang vergangener Woche ist eine Chemnitzerin (73) von einem Mann (37) in ihrer eigenen Wohnung vergewaltigt worden. Der Libyer raubte die Frau anschließend aus. Die Polizei konnte den Vergewaltiger festnehmen.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: