Chemnitz: 28-Jährige geschubst und beklaut

Chemnitz - In Chemnitz ist in der Nacht zu Sonntag eine 28-jährige Frau beklaut worden.

In der Bergstraße wurde eine junge Frau beklaut. (Archivbild)
In der Bergstraße wurde eine junge Frau beklaut. (Archivbild)  © Peter Zschage

Wie die Polizei mitteilt, war die junge Frau gegen 2.30 Uhr auf dem Fußweg der Bergstraße, zwischen Konkordiapark und der Grünanlage des Schloßteichs, unterwegs.

"Sie schob ihr Fahrrad, in dessen Lenkerkorb sich ihr Rucksack befand. Plötzlich habe sich ein Unbekannter von hinten genähert, sie zu Boden geschubst und den Inhalt ihres Rucksacks durchsucht", so die Polizei weiter.

Der Täter flüchtete mit dem erbeuteten Smartphone und etwas Bargeld in Richtung Schloßteich.

Die Frau wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Sie erstattete dann am Sonntagabend Anzeige bei der Polizei.

Den Täter beschrieb sie so:

  • etwa Ende 20 bis 40 Jahre alt
  • ca. 1,80 Meter groß
  • hat eine eher dunklere Hautfarbe
  • er trug eine dunkle, weite Hose mit großen Hosentaschen, einen dunklen Kapuzenpullover und einen schwarzen Mundschutz

Zeugen, die dort in der Nacht zu Sonntag etwas beobachtet haben, das mit der Tat in Verbindung steht, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0371 387-3448 bei der Chemnitzer Kriminalpolizei melden.

Titelfoto: Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0