Chemnitz: Bronze-Figur plötzlich wieder aufgetaucht

Chemnitz - Geklaute Statue in Chemnitz wieder aufgetaucht!

Polizisten haben eine Anfang August gestohlene Bronzeplastik wieder gefunden.
Polizisten haben eine Anfang August gestohlene Bronzeplastik wieder gefunden.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilt, ist die Anfang August gestohlene Bronzeplastik in der vergangenen Nacht wieder aufgetaucht.

"Im Zuge der Ermittlungen zum Einbruch in ein Rekohaus in der Bernsdorfer Straße war bekannt geworden, dass Unbekannte in der Nähe des Tatortes auch eine Bronzeplastik gestohlen hatten", heißt es weiter.

Die Polizei veröffentlichte in der vergangenen Woche Bilder des Ziegenbocks mit gesenkten Hörnern und bat um Zeugenhinweise.

Chemnitz: Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz in der Stadt steigt erneut
Chemnitz Lokal Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz in der Stadt steigt erneut

Polizisten fiel in der Nacht zu Dienstag während der Streife in der Jägerschlößchenstraße die Statue auf. Die Figur wurde sichergestellt. Wie die Bronzefigur dort hin kam, wird nun ermittelt.

Hat jemand gesehen, von wem und wann die Plastik in der Jägerschlösschenstraße abgestellt wurde? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Telefonnummer 0371/52630 entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: