Versuchter Überfall auf Tankstelle in Chemnitz: Bewaffneter Mann flüchtig

Chemnitz - Am späten Montagabend hat ein bisher Unbekannter versucht, eine Tankstelle in Chemnitz zu überfallen.

Der Mann forderte mit vorgehaltener Waffe Geld vom Tankstellen. (Symbolbild)
Der Mann forderte mit vorgehaltener Waffe Geld vom Tankstellen. (Symbolbild)  © 123RF/Rainer Fuhrmann

Wie die Polizei mitteilte, betrat ein junger Mann gegen 21.55 Uhr in Chemnitz-Gablenz in der Clausstraße den Verkaufsraum der dortigen STAR-Tankstelle. Er forderte mit einer Waffe in der Hand vom anwesenden Tankstellen-Mitarbeiter (61) Geld.

Der 61-Jährige gab ihm keinen Cent und daraufhin verließ der Täter die Tankstelle ohne Beute.

"Ob der Mann dann in einen zu jenem Zeitpunkt auf der Clausstraße abgestellten und schließlich in Richtung Augustusburger Straße davonfahrenden Pkw eingestiegen war oder zu Fuß flüchtete, ist bisher unklar", erklärte die Polizei weiter.

Die alarmierten Einsatzkräfte begannen sofort mit der Tatortbereichsfahndung. Der Täter konnte aber nicht gefunden werden. Der 61-Jährige beschrieb den offenbar eher jungen Täter so:

  • etwa 1,80 Meter groß und schlank
  • sein Gesicht hatte er mit einer weißen Mund-Nasen-Schutzmaske aus Stoff sowie einer Kapuze verdeckt
  • er trug eine schwarz-graue Trainingsjacke mit einem weißen bzw. hellen Reißverschluss und eine dunkle Jogginghose
  • aus den wenigen Worten, die der Täter sprach, ist dem Mitarbeiter lediglich ein leichter ausländischer Akzent in Erinnerung geblieben 
  • Zum möglicherweise von ihm genutzten Fahrzeug liegen bislang keine Beschreibungen vor

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchter räuberischer Erpressung aufgrund eines bewaffneten Überfalls auf eine Tankstelle aufgenommen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Wer hat auf dem Tankstellengelände etwas beobachtet am Montagabend? Wer kann Hinweise zum Täter geben? 

Wem ist zwischen 21.45 Uhr und 22 Uhr, ein Auto aufgefallen, der im Bereich der Tankstelle in der Clausstraße stand? Ist Jemandem ein schnell fahrendes Auto kurz vor bzw. nach 22 Uhr im Bereich zwischen der Augustusburger Straße, der Zietenstraße und der Fürstenstraße aufgefallen? 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion unter der Telefonnummer 03713873448 entgegen. 

Titelfoto: 123RF/Rainer Fuhrmann

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0