Chemnitz: Party mit mehreren Jugendlichen fliegt auf

Chemnitz - In Chemnitz ist am Freitagabend eine Party mit mehreren Jugendlichen aufgeflogen. 

Die Polizei sprach Platzverweise aus und fertigte Anzeigen. (Symbolbild)
Die Polizei sprach Platzverweise aus und fertigte Anzeigen. (Symbolbild)  © DPA /Karl-Josef Hildenbrand

Ein Zeuge meldete die Fete, die in einem Haus an der Hartmannstraße stattfand, der Polizei. "Als die zum Teil vor dem Gebäude stehenden Feiernden die Beamten bemerkten, flüchteten einige Dutzend in Richtung Konkordia-Park. 13 Personen konnten jedoch vor Ort gestellt werden", so ein Polizeisprecher am Sonntag.

Es handelte sich um zwölf Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren und einen 21 Jahre alten Mann. 

"Weiterhin fanden die Beamten im Rucksack eines 16-Jährigen zwei Cliptütchen mit Marihuana sowie szenetypische Utensilien, wie zum Beispiel einen Grinder", berichtet die Polizei weiter.

Als die Beamten einen 18-Jährigen kontrollierten, fanden sie einen weiteren Grinder mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln. Die Drogen und die Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen die beiden Jugendlichen wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Die Polizisten belehrte die Gruppe Deutscher, sprach Platzverweise aus und fertigte Ordnungswidrigkeitsanzeigen.

Titelfoto: DPA /Karl-Josef Hildenbrand

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0