Türen aufgehebelt und Räume durchsucht: Einbrecher steigen in Geschäfte ein

Chemnitz - In der Nacht zu Mittwoch sind Einbrecher in zwei Chemnitzer Stadtteilen im Heckertgebiet in Läden eingestiegen. Der Schaden summiert sich auf mehrere tausend Euro.

Die Einbrecher haben die Türen zu den Geschäften aufgehebelt. (Symbolbild)
Die Einbrecher haben die Türen zu den Geschäften aufgehebelt. (Symbolbild)  © 123RF/Sebastien Decoret

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, wurden die Beamten am Morgen zu zwei Tatorten in Kappel und Helbersdorf gerufen. 

In der Irkutsker Straße hatten Unbekannte die Eingangstür zu einem Geschäft aufgebrochen und anschließend die Räume durchsucht. Die Täter klauten Bargeld.

In der Paul-Bertz-Straße hebelten Einbrecher die Tür zu einem weiteren Laden auf und durchsuchten die Räume. "Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit unklar", so ein Sprecher der Polizei Chemnitz. 

Ein Mitarbeiter hatte am frühen Mittwochmorgen gegen 3.50 Uhr drei unbekannte Männer bemerkt, die in Richtung Paul-Bertz-Straße/Südring davon rannten. 

Der Zeuge beschrieb die Unbekannten wie folgt: 

  • etwa 1,80 Meter groß
  • dunkel gekleidet 
  • zwei trugen Wollmützen, der Dritte hatte ein Basecap auf

Bei den beiden Einbrüchen entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen aufgenommen und sucht nach Zeugen. "Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann weitere Angaben zu den beschriebenen Männern in der Paul-Bertz-Straße, ihrer weiteren Fluchtrichtung und möglicherweise genutzten Fahrzeugen machen?"

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0371/3873448 entgegen.

Es ist nicht das erste Mal, dass in Chemnitz Einbrecher innerhalb kurzer Zeit in Geschäfte eingebrochen sind. Ende September stiegen Unbekannte innerhalb einer Nacht in drei Geschäfte in Altchemnitz und Helbersdorf ein (TAG24 berichtete). Es entstand ein Gesamtschaden von knapp 4000 Euro. Erst am Dienstag wurde bekannt, dass Einbrecher das Industriemusem heimgesucht haben.

Titelfoto: 123RF/Sebastien Decoret

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0