Streit in Chemnitz eskaliert: Junge Frau mit Messer attackiert

Chemnitz - Am Dienstagnachmittag ist in Chemnitz ein Streit in einer Wohnung eskaliert. Eine junge Frau wurde dabei durch ein Messer verletzt.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher
Körperverletzung. (Symbolbild) 
Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)  © dpa/Rene Ruprecht

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 16 Uhr in einer Wohnung in der Faleska-Meinig-Straße zum Streit zwischen zwei Bewohnern (w/20, m/40) gekommen, der dann eskalierte.

Dabei wurde die 20-jährige Deutsche durch den Mann mit einem Küchenmesser verletzt. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

"Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich", so die Polizei weiter. 

Der 40-jährige Deutsche wurde in eine Fachklinik gebracht. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. 

In einer Wohnung in der Faleska-Meinig-Straße war es am
Dienstagnachmittag zum Streit zwischen zwei Bewohnern gekommen.
In einer Wohnung in der Faleska-Meinig-Straße war es am Dienstagnachmittag zum Streit zwischen zwei Bewohnern gekommen.  © Haertelpress/Harry Härtel

Titelfoto: Haertelpress/Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0