Chemnitz: Gruppe baut großes Hakenkreuz aus Zäunen

Chemnitz - Eine Gruppe von fünf Personen hat am Montagabend im Zentrum von Chemnitz aus Bauzäunen ein Hakenkreuz gebildet und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. 

Eine Gruppe von fünf Personen baute am Montagabend im Rosenhof ein großes Hakenkreuz aus Zäunen zusammen (Symbolbild).
Eine Gruppe von fünf Personen baute am Montagabend im Rosenhof ein großes Hakenkreuz aus Zäunen zusammen (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Chemnitzer Polizeidirektion am Dienstag bekannt gab, trafen die Beamten im Rosenhof eine Frau und vier Männer im Alter zwischen 21 und 40 Jahren an. 

Das Hakenkreuz war sechs mal sechs Meter groß. Ein Zeuge hatte die Polizei angerufen. 

Sie ermittelt nun wegen Verdachts auf das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0