Auf Mann eingetreten und geschlagen: Brutale Attacke in Chemnitz

Chemnitz/Freiberg - Ein 53 Jahre alter Mann ist im Chemnitzer Heckertgebiet Opfer einer Prügelattacke geworden.

Ein Angreifer hat im Heckertgebiet einen 53 Jahre alten Mann getreten und geschlagen. (Symbolbild)
Ein Angreifer hat im Heckertgebiet einen 53 Jahre alten Mann getreten und geschlagen. (Symbolbild)  © 123rf/stevanovicigor

Ein Unbekannter ist am späten Donnerstagabend in der Dr.-Salvador-Allende-Straße auf den 53-Jährigen losgegangen. Der Angreifer schlug und trat auf sein Opfer ein. 

Der Mann kam verletzt ins Krankenhaus. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. 

"Dabei wird ersten Hinweisen zu einem Tatverdächtigen nachgegangen", so ein Sprecher der Polizei Chemnitz am Freitag.

In Freiberg wurde eine junge Frau (22) nach einer Attacke und einem versuchten Raub ins Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raub

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die 22-Jährige zwischen 13 und 14 Uhr in der Albert-Einstein-Straße in Richtung Bahnhof unterwegs, als es in der Nähe eines Spielplatzes und einer Schule zu dem Angriff kam. Dort begegneten der jungen Frau zwei Unbekannte, die sie ansprachen und Geld forderten. "Als sie dies ablehnte, habe ihr ein Dritter mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Sie schrie daraufhin und das Trio flüchtete", teilte die Polizei mit.

Die 22-Jährige ging nach Hause, später wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert und sie kam ins Krankenhaus.

Die Angreifer sollen um die 20 Jahre alt und groß gewesen sein. Sie sprachen gebrochen Deutsch und hatten kurze schwarze Haare. Die Männer trugen Nike-Turnschuhe und einer hatte eine schwarz-orangefarbene Gürteltasche von Nike dabei.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen und fragt: "Wer hat am Donnerstagnachmittag Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann weitere Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben?" Hinweise nimmt das Revier in Freiberg unter Telefon 03731/700 entgegen.

Titelfoto: 123rf/stevanovicigor

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0