Chemnitz: Jugendliche schlagen Mann und randalieren auf Kaßberg

Chemnitz - Eine Gruppe Jugendlicher wurde am Montagabend auf dem Kaßberg offenbar gewalttätig. 

Jugendliche randalierten am Montag auf dem Kaßberg. (Symbolbild)
Jugendliche randalierten am Montag auf dem Kaßberg. (Symbolbild)  © dpa/Rene Ruprecht

Wie die Polizei berichtet, wurden Einsatzkräfte gegen 20.45 Uhr in die Walter-Oertel-Straße in Chemnitz gerufen.

"Aus einer Gruppe von sieben bis acht Jugendlichen war dort ein 38-jähriger Mann geschlagen worden, sodass dieser von Rettungskräften verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste", so die Polizei weiter.

Polizisten trafen vor Ort auf fünf deutsche Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren. 

Nach bisherigen Erkenntnissen waren besonders ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger in die Attacke involviert. 

Nach Zeugenaussagen sollen die Jugendlichen kurz zuvor in der Theodor-Lessing-Straße lärmend durch die Straße gezogen sein und an zwei parkenden Autos (Renault, Honda) die Außenspiegel beschädigt haben. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung aufgenommen. Außerdem muss das Körperverletzungsdelikt geklärt werden

Titelfoto: dpa/Rene Ruprecht

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0