Mann (27) in Chemnitz mit Messer bedroht und ausgeraubt!

Chemnitz - In der Nacht auf Karfreitag wurde ein 27-Jähriger in Chemnitz mit einem Messer bedroht und ausgeraubt!

Auf der Görresstraße in Chemnitz wurde ein Mann (27) von Unbekannten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt (Symbolbild).
Auf der Görresstraße in Chemnitz wurde ein Mann (27) von Unbekannten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt (Symbolbild).  © 123RF/Igor Stevanovic

Der Mann war am späten Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr auf der Görresstraße zwischen der Südbahnstraße und der Annaberger Straße unterwegs, als ihn plötzlich mehrere unbekannte Männer ansprachen.

"Als diese bemerkten, dass der junge Mann alkoholisiert war, soll einer der Unbekannten ihn mit einem Messer bedroht haben", teilt die Chemnitzer Polizei mit.

Einer der Unbekannten stieß den 27-Jährigen zu Boden und nahm dem Betrunkenen das Handy sowie die Geldbörse weg! Danach flüchteten die Unbekannten.

Der 27-Jährige erlitt durch die Tat leichte Verletzungen.

Beschreibungen zu den Tätern liegen laut der Polizei noch nicht vor.  

Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben.

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Hinweise werden unter der Nummer 0371/3873448 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/Igor Stevanovic

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0